Hallo, Besucher der Thread wurde 1,7k aufgerufen und enthält 11 Antworten

letzter Beitrag von Wolfsjoerg am

Bitte um Hilfe

  • []Hallo zusammen
    Bin dann Heute auch noch mal mit Kamera raus mit meiner Frau
    die hat dann auch diese interessanten Teile gefunden
    ich war zu Baumfixiert.:D ich hab die bislang noch nicht gesehen.
    Die waren anscheinend an Eichenstubben aber auch so am Waldboden.
    Kann mir Jemand weiterhelfen


    Gruß Wolfsjorg

  • Hallo zusammen!


    Zitat

    1. und 3. würde ich als eine alte Tramete .... bezeichnen


    Da halt ich mal mit Eichen-Wirrling (Daedalea quercina) (locker) dagegen :)!


    Über die Leichen soll sich mal jemand anders Gedanken machen...


    Obwohl ich von meiner Vermutung ziemlich überzeugt bin (Form, Farbverlauf, Substrat) ist es aber eine willkommene Abwechslung, bei Bildern ohne weitere Angaben mal so richtig losraten zu können...


    Also Wolfsjorg: Das nächste Mal auf die Knie (nicht vor Deiner Frau!) und zumindest mal ein Bildchen der Unterseite bringen :D!


    Grüßle, Fredy

  • hallo uwe
    Danke für die schnelle Hilfe
    Bild eins und Nr 3 sind mir Mal wieder unbeabsichtigt in den Beitrag gerutscht
    Das sind Alte Buckeltrameten und der Große ist ein Flacher Lackporling auf Buchenstubben
    aufgenommen in einem Wald bei Schwarzenbek
    Ich üb Halt noch:shy::shy:
    Grüße Aus dem Oberbergischen Land
    Ps vieleicht kennst du den ja auch der war Neben den Bovisten
    [hr]
    Hallo Harry
    da war ich wohl nicht schnell Genug;)

  • Hallo Harry!


    Nee..., Buckel-Tramete (T. gibbosa) glaube ich nicht, aber ehrlich gesagt...


    ...ist die Bildqualität mehr als schlecht...


    ---> Wolfsjorg: Die Bilder sind vom KB-Gehalt her viel zu klein (nur ca. 80 kb!). Da kommt es zu großen Qualitätsverlusten! Du solltest Deine Bilder im gezeigten Format (941 x 706 Pixel) mit ca. 200 kb (forumbedingtes Maximum: 250 kb) hochladen!


    Gruß, Fredy

  • [1] Ganoderma applanatum (mit rechts: Trametes gibbosa)


    [2] Scleroderma citrinum, aber sehr überständig :D


    ist natürlich wirklich nicht gut erkennbar, bitte mal ein Foto von dem Lackporling nachreichen (von UNTEN fotografiert).


    lg björn

    Projekt Fungi: 3277

    [FERTIG] Band 1a: 440 Pyrenomyceten mit 0-1fach sept. Sporen; Band 1b: 380 Pyrenomyceten mit 2-M.

    Band 2a: Pezizomycetes, Hypogäische Eurotiomycetes, Lecanoromycetes, Arthoniomycetes

    Band 2b: Leotiomycetes, Geoglossomycetes, Taphrinomycetes, Laboulbeniales, Orbiliomycetes

    Band 3: Rindenpilze, Heterobasidiomycetes, Cyphelloide Pilze
    Schwarzwälder Pilzlehrschau

  • Hallo Wolfsjo(oe)rg!


    Ich war gerade am Schreiben, als Du Deine Beichte abgelegt hast!


    Hauptsache, zu schaust zukünftig etwas nach der Qualität und dem Informationsgehalt Deiner Bilder und achtest auch auf die erforderlichen Bestimmungsmerkmale!


    Übrigens: Kann es sein, dass Du Deinen eigenen Namen einmal mit "ö" und einmal mit "o" schreibst...?


    Du bringst uns hier alle mit allem etwas in Verlegenheit!


    Gruß, Fredy

  • Ja Björn
    Würde ich Gerne Aber 450Km für ein Bild?
    und Natürlich mit Ö[hr]
    Hallo Fredy
    Jetzt nochmal das Foto mit dem genannten Format
    Geb mir bescheid wenns OK ist.Übrigens vor dem lackporling die kleinen grünengebilde
    das waren auch Trameten die vermutlich min.2 jahre alt waren:)


    Viele Grüße aus Oberberg


    Ps.Sollte Jemand denken ich wollte ihn ver.....
    Das Bild mit Dem Lackporling war ausversehen in den Beitrag geraten
    es sollte gar nicht bestimmt werden :shy::shy:

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von Wolfsjoerg ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.