ingosixecho Tricholoma-Freund

  • Männlich
  • aus NO Berlin
  • Mitglied seit 24. September 2013
Beiträge
1.069
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
231
Punkte
5.862
Profil-Aufrufe
1.938
  • ingosixecho

    Hat eine Antwort im Thema OEPR 2021 verfasst.
    Beitrag
    Vielleicht fällt ja am Donnerstag mit dem Joker der sprichwörtliche Vorhang. Ein Bild von unten fände ich jedenfalls recht ....unterhaltsam.

    GRI
  • ingosixecho

    Hat eine Antwort im Thema OEPR 2021 verfasst.
    Beitrag
    Ich fand den borstigen Knäueling jedenfalls auch ganz passabel und hab' ihn folglich eingelocht. Gab' ja immerhin einen Punkt.
    Den Orangeseitling fand ich etwas banal. Naja. Dabei habe ich noch vor Kurzem selbst an Rätselbildern mit dem gebastelt. Dazu…
  • ingosixecho

    Hat eine Antwort im Thema 2021 - Pilze in Berlin und Brandenburg verfasst.
    Beitrag
    Ach du Schreck! Hundepipi-Morchellas. Mit Reichstag. Was es nicht alles gibt. 2007 hatte ich mal solche Teile vor dem Finantamt Marzahn - auch im Mulch. Naja - für Suppenwürze kann man auch ganz gut Liebstöckel nehmen.

    GRI
  • Endlich ist die Morchelzeit auch bei uns im Norden angekommen! Dieses Wochenende war ich Samstag und Sonntag unterwegs. Und es lohnt sich.

    Immer wieder diese süßen hellroten halben Gummibälle.

    Der Österreichische Prachtbecherling.

    Weiter des Wegs…
  • ingosixecho

    Hat eine Antwort im Thema OEPR 2021 verfasst.
    Beitrag
    Hallo Rätselfreunde,

    ich hatte es geahnt. So etwas wie den letzten werde ich wohl nie rausbekommen. Es sei denn, ich finde mal eine Ochsenzunge selbst.
    Für mich war das ein orangefarbener Dachpilz und am Ende ein Hallimasch. Den Steinpilz hatte ich…
  • ingosixecho

    Hat eine Antwort im Thema 2021 - Pilze in Berlin und Brandenburg verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von kruenta)

    Hallo Bernd,

    das ist schon eine der Spitzmorcheln. Bei mir wachsen die auch gerne im oder auf dem Sand. Begleitbäume: Kiefern, Birken und Espen. M. steppicola kannst du hier ausschließen. Die sind rund.

    GRI
  • ingosixecho

    Hat eine Antwort im Thema 2021 - Pilze in Berlin und Brandenburg verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Oehrling)

    Interessant finde ich in diesem Zusammenhang, dass bei einigen Konsumenten hier und da "Unverträglichkeitsreaktionen" aufgetreten sind. Es könnte auch gut sein, dass sich die eine oder andere der neu beschriebenen Arten als giftig…
  • ingosixecho

    Hat eine Antwort im Thema OEPR 2021 verfasst.
    Beitrag
    Hallöchen,

    ich fürchte, der Pilz dieser Woche ist einer, den es bei mir nicht gibt. Allein die Farbe wirft bei mir die Frage auf, ob mein Monitor richtig abgeglichen ist. Irgendwie kommt mir eben ein Eimer Sangria in den Sinn - mit handesüblichen…
  • ingosixecho

    Hat eine Antwort im Thema OEPR 2021 verfasst.
    Beitrag
    Hallo Hans,

    wenn es hier B-Rätsel gäbe, hätte ich eine sehr gute andere Idee. Etwas Lebendiges, was gerne im Garten rumläuft. Schnuff, schnuff. So aber...:giggle:

    GRI
  • ingosixecho

    Hat eine Antwort im Thema 2021 - Pilze in Berlin und Brandenburg verfasst.
    Beitrag
    Hallo Landsleute,

    hier zwei Bildchen von jahreszeit-gerechten Schlauchingern:

    Mitten unter Kiefern im Sand, wen wundert's?!



    Und auch ebenda:



    Für die Suchenden hier: M und L stehen dort 20 Meter entfernt im selben Terrain. Wer mag, darf sich…
  • ingosixecho

    Hat eine Antwort im Thema 2021 - Pilze in Berlin und Brandenburg verfasst.
    Beitrag
    Eigentlich sieht es in diesem Frühjahr sogar viel besser aus als in den vergangenen. Etwas fußkalt aber schön feucht. Die Frühjahrslorcheln kommen gerade in Massen. Morcheln habe ich auch schon gesehen. Für Ständerpilze scheint es noch zu kalt zu…
  • ingosixecho

    Hat eine Antwort im Thema OEPR 2021 verfasst.
    Beitrag
    Hallo auch,

    mein Bestimmungsprozess bei Nummer vier war auch sehr wechselreich.

    Erst war ich bei den Samtfüßen (die können das auch),
    danach - ich werfe mal was neues in die Runde - Lacktrichterling (die können übrigens auch so aussehen)
    und am Ende..…
  • ingosixecho

    Hat eine Antwort im Thema Frühjahrslorcheln (Gyromitra esculenta) verfasst.
    Beitrag
    Hallo SandraB,

    bei der ganzen Morchelversessenheit im Frühjahr sollte man nicht vergessen, dass auch G. esculenta nicht mehr so häufig ist wie vor Jahren. Ich hatte in den vergangenen fünf Jahren keinen einzigen Fund, obwohl die bei mir in der…
  • ingosixecho

    Hat eine Antwort im Thema OEPR 2021 verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Grüni/Kagi)

    Hallo Grüni,

    frag nur. Ich habe dazu keine weiteren Fragen mehr. Ich hatte Hans ja irgendwann mal eine Zusatzinfo bezüglich des Standortes abgepresst. Man sieht ja auch so Einiges.

    GRI
  • ingosixecho

    Hat eine Antwort im Thema Spitzmorchel (Morchella elata) verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Schupfnudel)

    Aah,

    Schwarmsuchen. Eine neue Wortschöpfung für Pilzexkursionen. Naja, ich weiß schon...ist blöd.:grolleyes:
    Mal ganz ehrlich. Wenn es ein neues Tricholoma-Werk wäre, würde ich das auch in neufränkisch nehmen. Das Geschläuch…
  • ingosixecho

    Hat eine Antwort im Thema Spitzmorchel (Morchella elata) verfasst.
    Beitrag
    Vielleicht planen die Autoren ja bereits eine internationale Veröffentlichung. Es gibt ja etliche Pilzfreunde, die auf französischen Plattformen unterwegs sind. Bei Cortinarien ist das schon seit Längerem geradezu Pflicht. Fragen kostet erst mal nichts.…
  • ingosixecho

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,

    ganz so einfach ist es leider nicht mehr. DIE Spitzmorchel gibt es nicht. Das ist ein Aggregat von vielen Arten, die sich nur sehr mühsam auseinanderdröseln lassen, siehe das Buch von Clowez und Moreau.

    Björn
  • ingosixecho

    Hat eine Antwort im Thema Spitzmorchel (Morchella elata) verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von boccaccio)

    Hallo Beieinander,

    ich habe das schon mal kurz durchgeblättert. Ich fürchte, in meinen guten Morcheljahren hatte ich bestimmt so an die 4-5 Arten davon in der Hand. Rimumos gar nicht mit gerechnet. Das scheint nach den Franzosen…
  • ingosixecho

    Hat eine Antwort im Thema OEPR 2021 verfasst.
    Beitrag
    Tja, wer den Pilz schon mal in der Hand hatte, ist eindeutig im Vorteil. Ich war mit dem schuppigen Risspilz gar nicht so weit weg. Den von heute hat der Hans übrigens im Hohen Atlas abgelichtet. Nächstes Jahr fahre ich auch mal dahin - hoffentlich.

  • ingosixecho

    Hat eine Antwort im Thema OEPR 2021 verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von nochn Pilz)


    Aber meinen Phal fand ich toll! Das erinnert mich irgendwie an zurück liegende Adventsrätzel. Eigentlich war schon beim ersten Anblick alles klar mit dem Hühnchen. Nach dem Joker fand ich das dann nicht mehr lecker! Was soll's.…