Makrolepiota konradii

Es gibt 29 Antworten in diesem Thema, welches 1.552 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Wolfgang P..

  • Der Pilzfinder geht nochmal schauen, ob noch was nachkommt.

    ... die "echten" mastoidea f. konradii schmecken nach Ansicht unserer Familie deutlich besser als rhodosperma oder procera, das Fleisch bleibt auch fest ohne zäh zu werden.

    Hoffentlich bekommst Du die Chance, dieses Unterscheidungsmerkmal zu testen..

    8o


    Wolfgang

  • Der Pilzfinder geht nochmal schauen, ob noch was nachkommt.

    ... die "echten" mastoidea f. konradii schmecken nach Ansicht unserer Familie deutlich besser als rhodosperma oder procera,

    Wobei procera wiederum deutlich besser schmeckt als rhodosperma. Aber auf mastoidea bin ich dann durchaus gespannt, ich glaube, den hatte ich noch nicht auf dem Teller...

    Alle meine Bestimmungshilfen sind nur als Anregung zu verstehen. Für eine sichere Bestimmung sollten Pilze einem PSV vorgelegt werden. Eine Essensfreigabe gibt es im Forum grundsätzlich nicht.

  • Sodele, jetzt liegt ein neues Exemplar vor mir, recht frisch:


    Muss ich meinen Dörrex generalreinigen? (vorgestern war zuletzt Parasol drauf)

    Soll ich erst aussporen lassen und ein paar Sporen extra verpacken? Oder sonst irgendwas?

    LG,

    Pilzkörble

    Pilzchips: 100 Startguthaben - 10 (Anmeldung APR 2022) + 7 (APR 2022) = 97

  • Muss ich meinen Dörrex generalreinigen? (vorgestern war zuletzt Parasol drauf)

    Soll ich erst aussporen lassen und ein paar Sporen extra verpacken?

    Nochmal ein Sporenabwurf wäre gut, damit das beim Fund dokumentiert ist, sofern Du den letzten nicht mehr hast.

    Eine Reinigung des Dörrex ist nicht notwendig, aber es schadet auch nicht, mal eben das Sieb unter den Wasserhahn zu halten.


    Meine Adresse kommt per PN.


    Grüße,


    Wolfgang