Mysteriöses braunes Gebilde..

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema, welches 1.057 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von LilaAuster.

  • Hallo,

    beli hat mit seiner Vermutung recht.

    Wenn die rötliche Farbe auf dem Bild stimmt, würde ich aufgrund der Größe Stemonitis axifera sagen, das lässt sich aber ohne Mikroskop nur vermuten.

    Weiss jemand etwas über seine Lebensweise?

    Schleimpilze, welche trotz des Namen nicht zu den Pilzen, sondern zu den Amöbozoen gehören, haben eine sehr interessante Lebensweise.

    Hier die kurze und grobe Erklärung (trifft aber nur auf Myxomyceten (Echte Schleimpilze) zu):


    Aus der Spore schlüpft ein (Myxo-)Flagellat oder eine (Myx-)Amöbe.
    Während dieser Lebensphase kann der Einzeller auch zwischen seinen zwei Erscheinungsformen wechseln oder sich in eine Mikrozyste verkapseln, in welcher er ungünstige Lebensbedingungen überdauern kann.

    Wenn dieser Flagellat oder diese Amöbe auf eine andere der gleichen Art, aber mit (normalerweise) anderen Genen trifft, verschmelzen diese komplett und des ensteht eine Zygote.

    Diese Zygote betreibt nun ZellKERNteilung und und wächst so zu einem für das Auge sichtbaren Plasmodium heran.

    Diese Plasmodium, welches immer noch aus einer Zelle mit sehr vielen Zellkernen besteht, wächst und frisst nun und wandert teilweise sogar weit über sein Substrat. Das Plasmodium kann ungünstige Lebensbedingungen auch überdauern und zwar als Sklerotium.

    Sobald es "reif" genug ist, sucht das Plasmodium, welches davor im Dunklen und Feuchten gelebt hat, eine helle, warme und oft auf trockene Stelle, an der es fruktifiziert.
    Hier bildet es einen bis tausende Fruchtkörper, welche die Sporen für eine nächste Generation Schleimpilze beinhalten.

    Diese Fruchtkörper können unendlich verschiedene Größen, Farben und Formen haben und erst hier lässt sich ein Schleimpilz auch bestimmen.


    Du hast übrigens eine dicht gedrängte Ansamlung von einzelnen Fruchtkörpern, ein sog. Pseudoaethalium.



    Ich hoffe, ich konnte dir die Welt der Schleimpilze ein bisschen erklären.


    Liebe Grüße

    Noah

  • Was für abgefahrene Lebewesen. Danke für die Erklärung.