Nichts überraschendes, aber ein paar Fragen

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 612 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Wutzi.

  • Ich habe heute im südwesten ein paar vielversprechenden spots entdecken können. Zu meinen Funden habe ich ein paar Fragen an den Schwarm. Teilweise bestimmung, teilweise aber auch Ratsuche.

    Diese Pfifferlinge habe ich entdecken können. Sind das weisse oder blasse? Bin eher bei letzterem. Geht ihr da mit (merke gerade dass das Kunstlicht einen sehr viel stärkeren orangestich macht als sie tatsächlich haben)?


    Und dann Unmengen Totentrompeten. Habe etwa 0.5 KG mitgenommen. An dem Spot gibt es aber sicher 20 mal so viel (auch hier tut das licht wieder wenig für die Pilze. Sind deutlich frischer als sie hier wirken mögen).

    Jetzt die Frage: Einige hatten schon diese typischen schwarzen Köpfe, wie nachfolgend zu sehen. Die Konsistenz ist aber keineswegs weich oder gammlig. Zudem riechen sie sehr viel intensiver als diejenigen ohne den schwarzen Rand. In welchem Zustand sammelt man die denn typischerweise? Ist nachfolgendes schon drüber? Auch hier sehen sie leider wieder trockener aus als sie tatsächlich sind.

    Und ist jetzt eine typische Zeit für Totentrompeten? War immer der Meinung die kommen sehr viel später.

    Lieben Dank für eure Expertise!

  • Hallo,


    für mich sind das noch normale Pfifferlinge aber ich habe die blassen Formen noch nie live gesehen.

    An dem Spot gibt es aber sicher 20 mal so viel

    Schicke mir bitte welche. Die sind bei mir sehr selten.


    VG Jörg

  • Danke für deine Einschätzung. Ich kannte normale Pfifferlinge nur in deutlich gelber.


    Ist das erste mal dass ich Totentrompeten gefunden habe. War auch purer Zufall. Die verstecken sich ja brutal.

  • Schau mal Sigi, so sehen blasse Pfifferlinge aus ==Gnolm7

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.