Hallo, Besucher der Thread wurde 483 aufgerufen und enthält 6 Antworten

letzter Beitrag von Wutzi am

Bitte um Hilfe bei Pilz-Bestimmungen

  • Hallo, ich bin ganz neu in der Welt der Pilze & würde euch gerne um Rat bitten. Ich habe bereits versucht die Pilze zu bestimmen, würde aber gerne Sachkundige Hilfe in Anspruch nehmen :) wäre ebenfalls nett, wenn ihr dazuschreiben könntet, ob essbar oder nicht. :)

    Vielen Dank im Voraus!


    1. Flaschenstäubling?


    2. Ziegenlippe?

    3. Rotfussröhrling?

    4. ??????? (Wuchs an Totholz, hat Poren?!)


    Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt! Danke:giggle:

  • Hallo Divinely, erst einmal:

    (welcome).

    Ich denke, 1-3 hast du richtig bestimmt. Obwohl die Filzröhrlinge und Rotfüße sind mir im Moment nicht ganz klar, weil die Arten immer weiter aufgedröselt werden. Nummer 4 ist ein Stielporling. Die Art kann ich dir nicht sagen, aber das wird sicher gleich jemand übernehmen==Gnolm13.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Tach!

    Der erste Filzröhrling ist vermutlich ein Brauner (Xerocomus ferrugineus). Eine sichere Bestimmung ohne Stielbasis ist aber nicht möglich.
    Die gehört immer dazu.

    Der zweite Filzröhrling vermutlich ein Gemeiner (Xerocomellus chrysenteron). Aber auch da: Warum fehlt die stielbasis?
    Von Xerocomellus poederi zB ist der nur durch das olivgelbe Fleisch in der Stielbasis unterscheidbar (bei poederi rot).


    Ähm... Beim Stielporling fehlt auch was, das für die Bestimmung mit entscheidend ist. Du kannst ja mal versuchen zu erraten, was das wohl ist. :gzwinkern:



    LG, Pablo.

  • sind grundsätzlich die ersten 3 Pilze essbar?

    Hallo Div., google doch mal und dann sag mal wie du sie bewertest. Du willst ja auch bisschen was dabei lernen, gelle. Dann diskutieren wir ein bisschen über den Speisewert.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • sind grundsätzlich die ersten 3 Pilze essbar?

    Hallo Div., google doch mal und dann sag mal wie du sie bewertest. Du willst ja auch bisschen was dabei lernen, gelle. Dann diskutieren wir ein bisschen über den Speisewert.

    also der Flaschenstäubling ist wohl sogar roh essbar, wenn er noch weiß ist innen.


    die Ziegenlippe & die Filzröhrlinge/Rotfussröhrlinge wohl auch. Aber wie sieht es mit dem Speisewert der 3 Arten aus?

  • Das ist jetzt wirklich Geschmacksache und es hängt von der Menge der jeweiligen Arten ab, die du verwendest. Stäublinge solo kann man zwar essen, muss das aber nicht - meine Meinung. Mischpilzgerichte mit Täublingen und anderen festerfleischigen Arten dagegen vertragen schon ein paar Stäublinge oder Filzröhrlinge.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.