Hallo, Besucher der Thread wurde 162 aufgerufen und enthält 1 Antwort

letzter Beitrag von Sennepilz am

Peltigera sp. → Peltigera canina

  • Hallo, noch eine unbekannte Peltigera auf einem kleineren Wurzelballen, deutlich vom Boden abgehoben, an relativ sonniger und trockener Stelle. Meine Vermutung geht zu canina. Einen Beleg habe ich und die ließe sich auch leicht wiederfinden.



    Am Rande erwähnt, es soll in Litauen 15 Arten Peltigera geben, von denen 3 in der Roten Liste sind. Die seltenste ist wohl P. degenii, die als verschollen galt und erst 2012 in einem Totalreservat (in solchen Biotopen ist die Biologendichte deutlich höher, deswegen mehr Funde :D) wiedergefunden wurde.


    Danke für's Anschauen und Vorschläge,

    LG, Bernd

  • Hallo Bernd,


    ich denke, Du liegst mit Deiner Vermutung richtig. Typisch für P. canina sind vor allem die durch kurze, schräg- bis rechtwinklig abgehenden Seitenzweige zottig wirkenden Rhizinen. Die von Dir fotografierten Schildflechten sind zwar recht trocken und die Rhizinen schon deutlich dehydriert, in der Vergrößerung lässt sich deren Gestalt aber noch erkennen. Zum Vergleich hier die Rhizinen von gut durchfeuchteter Peltigera canina:



    P. canina ist manchmal nur sehr schwer von isidienlosen Formen von P. praetextata und in anderen Fällen auch nur schwer von P. membranacea zu unterscheiden. Manchmal hilft nur eine längere Beobachtung am Standort (über viele Monate) oder alternativ die Kultur im Garten (unter optimierten Bedingungen) bis man sich bei allen zu beurteilenden Merkmalen sicher ist und die Art zuordnen kann.

    Am Rande erwähnt, es soll in Litauen 15 Arten Peltigera geben, von denen 3 in der Roten Liste sind.

    Damit sieht es bei Dir sehr gut aus. Nordrhein-Westfalen hatte mal 16 Arten, davon sind 5 bereits ausgestorben, 8 stehen auf der Roten Liste (davon 2 vom Aussterben bedroht) und nur 3 sind ungefährdet. Ähnlich in Niedersachsen: Von ehemals 15 Arten sind 7 ausgestorben, 7 stehen auf der Roten Liste (davon eine von Aussterben bedroht) und nur eine Art gilt als ungefährdet.


    LG Ingo

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.

  • kruenta

    Hat den Titel des Themas von „Peltigera sp.“ zu „Peltigera sp. → Peltigera canina“ geändert.