Schüpplinge in Nachbars Garten

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 1.322 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Nosozia.

  • Hallo Zusammen,


    diese Pilze stehen jetzt schon längere Zeit im Vorgarten eines Nachbars. Irgendwann konnte ich nicht länger nur vorbeigehen und habe einen "mitgenommen" :whistling:.

    Es scheint ein Schüppling zu sein - aber welcher?

    Beim Schlüsseln komme ich entweder zu Pholiota highlandensis oder Pholiota mixta.

    Das erste Problem ist, dass es zu mindest keine offensichtliche Brandstelle ist. Das würde gegen highlandensis sprechen. Er soll aber auch schon ohne Brand gesichtet worden sein.

    Bei mixta stören mich aber die Farben.

    Und eigentlich sollen beide keine Chrysozystiden haben. Ich habe aber einige gefunden. Das macht mich dann wieder stutzig. Oder sind das nur die beschriebenen gelben Inhalte und keine echten Chrysos?

    Hut: 4 cm, glatt, leicht klebrig

    Stiel: 3 x 0,5 cm, leicht schuppig

    Lamellen: ausgebuchtet angewachsen

    Geruch: unbedeutend












    Die Sporen sind oval mit schwachem Keimporus und dickwandig

    Gemessen in Wasser: 7.1 × 4.6 µm ; Qe = 1.5

    (6.4) 6.8 - 7.5 (7.7) × (4.1) 4.3 - 4.9 (5.1) µm; Q = (1.4) 1.5 - 1.6 (1.7)


    Cheilos in KOH:




    Und Pleuros in KOH:






    Basidien sind 4 sporig.


    Was denk ihr?


    Gruß Nosozia

  • Hallo,

    Auf ähnlichem Substrat fand ich auch schon highlandensis.

    Habe auch lange dran rumgerätselt wegen fehlender Brandstelle.

    Aber der Gartenbesitzer hatte da Kompost aus unserer Kompostieranlage ausgebracht.

    In dem da verwendeten Biomüll entsorgten auch viele Leute Grill/Kaminasche.

    Diese Beimischung reicht. Das heisst aber nicht , dass das hier eine Bestimmung sein soll.

    Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116+5+4 APR2021=125

    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Hallo Norbert,


    da werde ich wohl mal den Nachbarn fragen müssen. Vielleicht hat er ja eine plausible Erklärung.


    Gruß Nosozia