Hallo, Besucher der Thread wurde 737 aufgerufen und enthält 3 Antworten

letzter Beitrag von Zorox am

Ein paar Fragezeichen aus dem Schwarzwald

  • Hallo zusammen,


    bei unserem heutigen Ausflug auf den Hochblauen trafen wir nicht nur auf Nebelkappen, die maßenweise zu sehen waren, sondern auch auf ein paar Arten die Fragen hinterlassen haben. Beziehungsweise auf Pilze die uns gänzlich unbekannt sind.

    Allesamt gefunden am feinschottrigen Wegesrand. Ein schöner Mischwald weshalb ich nicht eindeutig sagen kann welcher Baum da eine Rolle gespielt haben könnte.

    Zuerst möchte ich Euch aber ein paar Fotos zeigen die wir dort auf etwa 1200 Hm gemacht haben. Tolles Herbstwetter. Es wehte ein angenehm warmer Wind, den dann die "Flieger" gleich genutzt haben:



    Ein Blick auf die Schweizer Alpen. Trotz Sonnenschein doch etwas diesig:



    Bei unserem Abstieg ging es dann so ab 900 Meter auch mit den Pilzen los. Höher gelegen war der Wald komischerweise fast pilzleer.


    1.)

    Gefunden auf einem großen feuchten Stein. Ähm ja, wir sind am rätseln ob das überhaupt Pilze sind.

    Jedenfalls völlig ohne Ahnung, aber vielleicht habt ihr ja eine Idee.






    2.)

    Der Geruch bei ihm hier war irgendwie "dunkel", aber nicht muffig. Auffallend ist die tiefe Delle im Hut, ähnlich wie bei Trichterlingen. Silbrig gefaserter Stiel. Kaffeebrauner Hut. Vielleicht der Kaffeebraune Gabeltrichterling? Leider hab ich nur diese zwei Fotos, vielleicht kann jemand aber doch etwas dazu sagen.




    3.)

    Ein Rötelritterling der mitten im Nebelkappenwald auch häufig zu sehen war. Irgendwie mag er mir aber nicht wie der violette rüberkommen. Der Geruch war zwar typisch aber nicht so intensiv. Auch der Hut ist teilweise etwas hell. Was meint ihr?:



    4.)

    Ich meine den mal gekannt zu haben. *gll*

    Jedenfalls ein sehr auffälliger Hut. Vielleicht reicht das Foto ja für eine Bestimmung. Das würde mich besonders freuen:



    5.)

    Ein Erstfund. Teilweise büschelig wachsend. Unauffälliger Geruch, vielleicht auch dem Regen vor ein paar Tagen geschuldet. Hier würde es mich freuen wenn ihr mir nicht einfach den Namen nennt, falls das anhand des Fotos geht, sondern vielmehr nur eine Richtung in die es gehen könnte. :)

    Dann kann ich weiter nachforschen. Das macht mehr Spaß.




    Das war es auch schon. Ich würde mich sehr freuen wenn jemand etwas dazu sagen möchte.

    Auf dem Weg nach unten waren noch Herbstlorcheln, Täublinge, ein paar Pfifferlinge, diverse Bovistarten und zu guter letzt sogar noch zwei richtig schöne Steinpilze zu finden.



    (HDR)


    Liebe Grüße aus Lörrach

  • Zorox

    Hat den Titel des Themas von „Ein paar Unbekannte aus dem Schwarzwald“ zu „Ein paar Fragezeichen aus dem Schwarzwald“ geändert.
  • Hallo zorox



    1 gehört zu den Hundsflechten. Diese sind mir letzte Woche im Schwartwald auch immer wieder mal aufgefallen.


    2 Ausblassender Gabeltrichterling


    3 Violetter Rötelritterling


    4 Stinkschirmling, zumindest diese Richtung


    5 darf ich dir ja den Artnamen nicht nennen, du kannst aber bei den Schüpplingen i.w.S. mal nachschauen.



    LG Matthias

    98 PC vorm APR

    - 10 PC Startgebühr

    = 88 Pilzchips



    Ohne den Pilz selbst in der Hand gehabt zu haben, ist eine 100%ige Bestimmung nie möglich. Keine Verzehrfreigabe übers Internet. Die gibt es nur beim Pilzsachverständigen/-berater/-kontrolleur vor Ort.

  • Hallo Zorox,


    Die 1 dürfte die Schuppenhundsflechte sein.

    2 könnte passen mit Gabeltrichterling, da gibt's schon auch Verwechslungspartner. Hut und Stiel passen aber mal makroskopisch

    3. Von den Lepistas gibt es einige. Ich denke das Nuda schon auch so daher kommen kann. Da würde ich mich aber nicht festlegen. Für Sortida passen Fleisch und Lamellen nicht?

    4. Lepiota spec.

    5. Da ist es schwierig einen Hinweis zu geben ohne zuviel zu verraten. Ein ziemlich einzigartiger Pilz der schon öfter im Forum aufgetaucht ist in letzter Zeit.


    LG Sebastian

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.