Auwald-Runde (Achtung viele Bilder).

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema, welches 2.150 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von PDPAP.

  • Huhu.


    Es pilzte wie verrückt heute, so dass die Kamera gut beschäftigt war. Vieles kann ich nicht benennen und vermutlich fehlt es auch öfters mal an Infos, daher stelle ich den Post bei Pilze allgemein ein.

    spec. ist daher hier mein Lieblingswort.


    Ich nummeriere trotzdem durch und wer helfen/korrigieren kann und mag, darf das gerne tun. :)


    1. Psathyrella sp.


    2. Conocyb spec. denke ich?




    3. Leucoagaricus spec.



    4. Mycena pura denke ich.



    5. Pholiotina spec. meine ich. Man beachte das klein Tierchen, das sich müsham den Weg zum Hut bahnt. ^^




    6. Schmutzbecherling



    7. Einer der roten Lacktrichterlinge. Stark geriefte Hüte. Ich glaube es könnte Laccaria tortilis sein.




    7.1 Nochmal Lacktrichterling. In der Nähe aber sieht etwas anders aus. Die Lamellenabstände sind viel weiter, die Stiele sind dezentral und die Lamellenfarbe ist dunkler. Links einer der vorherigen zum Vergleich.



    8. Vermutlich eine Telamonie aber unsicher. Unter einer Eiche.



    9. Helmlingsschimmel auf mir unbekanntem Helmling



    10. Vermutlich nochmal Conocybe spec.



    11. Mit dem habe ich mich gerade länger rumgeärgert. Auf Laubholz, kein Kohlgeruch. Weiß nicht mal ob ich bei Gymnopus richtig bin. Würde Gymnopus inodorus vermuten.





    12. Den hätte ich als Rötling angesprochen. Lasse den noch absporen. Kein Geruch. Aber mit so runzeliger Huthaut und kleinem Hutbuckel? Passt die Gattung wenigstens?





    13. Zu guter Letzt nochmal der Würzige Tellerling. Den kriege ich so langsam bestimmt. :)



    So, ist doch wieder viel und spät geworden jetzt.



    LG.

  • Hallo Schupfnudel,


    danke dir für den schönen "Gute Nacht" Beitrag!


    LG Rotfuß

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

  • GriasDi Schupfnudel,

    perfekt. Genau so hätt ich die auch bestimmt. Die spec sind exakt platziert.:)

    Schmarrn...da sieht man halt wo dem Makroskopiker die Grenzen gesetzt sind. Da geht's halt ohne Mikroskop ned weiter.

    Der Rötling ist aber bestimmt ein Dachpilz.

    An liabn Gruaß,

    Werner

  • Huhu.


    Bin froh, dass ich dann wenigstens die Gattungen getroffen habe. Da war schon einiges außerhalb der Komfort-Zone dabei. :)


    Danke für die Korrektur zum vermeintlichen Rötling. Mit dem rosa Sporenpulver hätte ich den wohl falsch abgelegt. Habe nochmal genau hingeschaut und die Lamellen sind frei - das passt also. So ein schlankstieliger Dachpilz auf der Wiese ist mir bisher noch nicht untergekommen, also wieder was gelernt. Hoffe mal, es bleibt hängen und ich denke beim nächsten Fund dran. :S


    Danke.


    LG,

    Schupfnudel.

    Bin lediglich fortgeschrittener Anfänger.
    Posts sind nicht als Essensfreigabe zu verstehen. :-]

  • Moin Schupfnudel,

    ich bin immer auf der Suche nach den deutschen Bezeichnungen, daher Mal eine Frage:
    1. Psathyrella sp. ist ein Blätterpilz; aber was bedeutet "sp."?

    Ist es ein Schokoladenbrauner Mürbling oder ein Faserling?

    Da ich eigentlich noch nicht viel über Pilz weiß, werfe ich hier vielleicht was durcheinander.

  • Moin Schupfnudel,

    ich bin immer auf der Suche nach den deutschen Bezeichnungen, daher Mal eine Frage:
    1. Psathyrella sp. ist ein Blätterpilz; aber was bedeutet "sp."?

    Ist es ein Schokoladenbrauner Mürbling oder ein Faserling?

    Da ich eigentlich noch nicht viel über Pilz weiß, werfe ich hier vielleicht was durcheinander.

    Hi Peter.


    Alles gut, zum fragen ist das Forum ja da.


    "sp". oder auch "spec." heißt eigentlich einfach species, also Art. Psathyrella spec. heißt also einfach "einer aus der Gattung der Faserlinge". sp. schreibt sich halt schneller. ^^

    Kurzum, überall wo hier "sp." oder "spec." dran steht weiß ich die genaue Art leider nicht, denke aber es ist einer der vorangestellten Gattung.



    LG.