Hallo, Besucher der Thread wurde 1,5k aufgerufen und enthält 27 Antworten

letzter Beitrag von Bergwald am

Abgrenzung. Kaffeebrauner Gabeltrichterling

  • Hallo zusammen,

    Ingo hat ja bereits von den geschwungenen, auf einer Höhe am Stiel angewachsenen Lamellen geschrieben. Und an dieser Anwachsstelle meine ich so etwas wie ein farblich dunkleres "Halsband" zu sehen. Das kenne ich so nicht von diversen Trichterlingen. Zusammen mit dem Möchskopf ähnlichen Habitus finde ich den typischen Lamellenansatz doch ganz griffig für eine Bestimmung. Was meint ihr dazu? :)




    LG Steigerwaldpilzchen

    Bestimmungen anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Sichere Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben!

  • Hallo Steigerwaldpilzchen,

    ist sehr interessant. Müsste man mal verfolgen, ob das bei allen so aussieht. Oder weißt du da bereits Näheres? Auch wäre es interessant, ob dies bei Trichterlingen tatsächlich so nicht vorkommt.

    VG

    Thomas

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.