Hallo, Besucher der Thread wurde 207 aufgerufen und enthält 5 Antworten

letzter Beitrag von zuehli am

Kakao-Fälbling? Was riecht noch so?

  • Hallo zusammen!


    Heute war ich wieder im Eichen-Hainbuchen-Mischwald auf basischem Basalt unterwegs und habe einen markant nach Kakao riechenden Pilz gefunden. Kakao-Geruch ist ja nun wirklich ein sehr seltener Geruch bei Pilzen, bei 123 Pilzsuche werden nur der Kakao-Fälbling und die Perigord-Trüffel genannt, letztere kann wohl ausgeschlossen werden ;-)


    Allerdings steht unter der Beschreibung des Kakao-Fälblings bei 123Pilze, dass es ähnlich riechende Fälblinge gibt, ohne diese zu benennen.


    Kann man anhand der Fotos den Kakao-Fälbling bestätigen oder ausschließen? Welche Pilzarten können denn noch so einen markanten und seltenen Geruch bieten?


    Hutdurchmesser ca. 6 cm, Stiellänge ca. 7 cm, Stieldurchmesser ca. 15 mm, unten etwas verjüngt.


    Viele Grüße,


    Frank


  • Ich denke, mit diesem bereiften Hut könnte das evtl. hinkommen, zumindest so wie die Art bei Ludwig abgebildet ist.

    Andererseits glaube ich aber auch mittlerweile, dass derjenige, der sich mit der Bestimmung von Fälblingen auseinandersetzt, eine starke masochistiche Neigung haben muss. Zumindest ist das so, seit es die neue Hebeloma-Monografie gibt, früher war das irgendwie einfacher...


    Beste Grüße

    Harald

    Pilzberatung gibt es nur vor Ort beim Pilzberater. Keine Beratung per Internet oder Telefon! Bilderbestimmung ist keine Essfreigabe!

  • Hallo Harald!


    Danke für die prompte Antwort. Ich dachte mir schon ,dass es evtl. nicht ganz so eindeutig ist. Wenn Du den mal näher anschauen möchstest, könnte ich ihn Dir morgen vorbei bringen.


    Gruß,


    Frank


    P.S.. Montagabend nix mehr im Wetzlarer Rathaus?

  • Hallo Uwe!


    Danke für Deine Info. Der (angedeutete) Schleierrest war mir auch aufgefallen, die für einen Fälbling eher dunklen Farben von Hut und Lamellen sind mir ebenfalls unangenehm aufgestoßen. Aber der Geruch ist eindeutig Kakao! Ist die Beschreibung bei 123 Pilze zutreffend, dass es sich um "mostartig" handelt oder gibt es andere Beschreibungen? Ich habe leider keine Spezialliteratur ...


    Gruß,


    Frank

  • Wenn Du den mal näher anschauen möchstest, könnte ich ihn Dir morgen vorbei bringen.

    Oh nein danke, mein Bedarf an Selbstkasteiung ist für diese Woche schon gedeckt. 8o

    Du kannst bei mir aber gerne mal in die Hebeloma-Monografie reinschauen.

    P.S.. Montagabend nix mehr im Wetzlarer Rathaus?

    Doch, noch mindestens 3x, bis 4. Nov.


    Beste Grüße

    Harald

    Pilzberatung gibt es nur vor Ort beim Pilzberater. Keine Beratung per Internet oder Telefon! Bilderbestimmung ist keine Essfreigabe!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.