Hallo, Besucher der Thread wurde 1,4k aufgerufen und enthält 8 Antworten

letzter Beitrag von Pilz_Newbie am

Blutiger Anfänger - Pilzebestimmung

  • Hallo zusammen!


    Bin 42, momentan in Niederösterreich wohnhaft und seit gestern Schwammerlsucher.

    Bis gestern kannte ich eigentlich nur Champignons und Eierschwammerln.

    Und den Fliegenpilz.


    Hab 3 Schwammerln mitgenommen und die anderen fotografiert.


    Hoffe, dass ihr den ein oder anderen Pilz kennt und dazu schreibt giftig oder ungiftig.

    Vielen Dank

  • Hallo,

    (welcome)

    Eine Essensfreigabe ist zu deinen Pilzen leider nicht zu erwarten.


    Joa, da kenn ich auch ein paar von. Leider hast du die Fotos nicht nummeriert, und es fehlen viele Infos.

    Den Roten ohne weiße Tupfen halte ich für einen Täubling, es ist wohl der eine oder andere Hallimasch dabei, und den weißen würde ich erst mal für einen Gelben Knollenblätterpilz halten, aber da müssten wir die Knolle genauer sehen. Das über dem Fliegenpilz ist vermutlich ein Tintling, der schon gammlig ist.

  • Hallo


    Ohne gute Infos + Bild von unten - oben - Schnittbild ist schwierig


    1. Mycena sp. Helmling

    2. ?

    3. Armillaria sp Hallimasch

    4. Amanita sp

    5. Armillaria sp Hallimasch

    6. ?

    7. Coprinus sp Tintling

    8. Amanita muscaria

    9. Tramete

    10. Psathyrella conopilus - Lederbraune Faserling

    11. Russula sp Täubling

    12. Armillaria sp Hallimasch

    13. Psathyrella sp Faserling + - candoleana

    14. ?

    15. Leucoagaricus leucothites

    16. Armillaria sp Hallimasch

    17. Clitocybe - Infundibulycibe ?


    LG beli !

  • Na schade, dass die nicht essbar sind.
    Da geht man 3,4 Stunden herum und findet nichts zu essen.

    Oh, das habe ich nicht gesagt.

    Aber die Bestimmung von Pilzen nach Fotos ist leider nicht totsicher (in dem Fall sogar wörtlich). Deswegen bekommst du hier bestenfalls Hinweise, womit du deine Pilze vergleichen kannst, aber niemals eine Zusicherung, der wäre essbar. Im blödsten Fall ist ein an sich essbarer Pilz womöglich verdorben und deswegen ebenfalls giftig.

  • Hallo!


    Da kommen die Antworten von Beli wieder mal wie aus der Kanone geschossen. Ich hätte "Pilz_Newbie" wenigstens vorher noch seine Sammlung durchnummerieren lassen, einfach so... damit die sinnvollen Versuche anderer Teilnehmer wie in diesem Falle der Marion nicht einfach untergraben werden! Als erzieherische Maßnahme sozusagen... Aber gut... ist jedes Jahr das gleiche, einer (oder eine?) gibt immer seine Bestimmungsversuche dazu.

    Fredy

  • Hallo,

    3~4 Stunden an der frischen Luft, ist doch auch etwas:giggle:. Und man schläft viel besser, es sei, man macht sich gedanken darüber was der Tag einem gebracht hat.

    Ansonsten gibt es ja Lieferando;)


    Grüße Ralph

  • Hallo,

    3~4 Stunden an der frischen Luft, ist doch auch etwas:giggle:.

    Das bin ich auch so.
    Dafür brauch ich nicht in den Wald gehen, wo nichts los ist.

    Aber immerhin nen Feuersalamander gesehen. :thumbup:

    Ich werd das lassen mit dem Pilze sammeln.
    Macht über längere Zeit keinen Spaß.

    Aber danke für eure informativen Antworten.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.