Hallo, Besucher der Thread wurde 244 aufgerufen und enthält 4 Antworten

letzter Beitrag von Helmut am

Name gesucht - Risspilz

  • Hallo zusammen,


    ich fand heute diese Gruppe von jungen Risspilzen bei meiner Tour. Einen Inocybe erkenne ich, aber habe leider weder große Ahnung noch Literatur zu den Arten. Vielleicht mag mir jemand mit mehr Erfahrung in diesem Formenkreis weiterhelfen.

    Fundort: Grünstreifen eines Waldweges, Begleitbäume hautsächlich Kiefern, in größerer Entfernung Eiche, Birke, Buche.

    Hut: Rand behangen

    Stiel: gänzlich bereift (mit Finger abwischbar), Basis etwas knollig verdickt
    Geruch: spermatisch
    Sporen glatt, Cheilozystiden dickwandig mit Kristallschopf, Basiden viersporig






    Vielen Dank für eure Antworten! :)

    LG Steigerwaldpilzchen

    Bestimmungen anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Sichere Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben!

  • Hallo nochmal,


    schade, dass leider keine grobe Einschätzung möglich war. Ich weiß Risspilze sind nicht einfach. ==4

    Welche Makro- oder Mikromerkmale könnte ich denn bei einer weiteren Risspilzanfrage gleich mitliefern um mehr Resonanz zu bekommen?


    LG Steigerwaldpilzchen

    Bestimmungen anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Sichere Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben!

  • Hallo,

    Hilfreich kann Mikro der Stielbereifung sein , und zwar oben , Mitte und unten.

    Wie weit diese herabreicht ist oft hilfreich.

    Sporenmaße sind auch hilfreich.

    Damit könnten dann Climbingfreak oder Ditte was anfangen - ich nicht.

    Ansonsten :

    Inocybe - Startseite

    Dittes Seite.

    Gruß Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Hallo Norbert,


    danke für deine Tipps. Dann werde ich mich beim nächsten Risspilz mal an der Mikroskopie der Stielrinde versuchen.

    Ich schau heute noch einmal an der Stelle vorbei, wenn es brauchbare Fruchtkörper gibt, liefere ich nach.


    LG Steigerwaldpilzchen

    Bestimmungen anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Sichere Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.