Hallo, Besucher der Thread wurde 242 aufgerufen und enthält 4 Antworten

letzter Beitrag von Gaukler am

Beiträge von gelöschten Usern

  • Hallo liebe Moderatoren,


    mehr oder weniger zufällig bin ich heute im Beitrag "2018 Pilze in Berlin/Brandenburg" über einen von mir verfassten Beitrag gestolpert. Ich hatte am 5.12.18 auf einen Beitrag von Marlon12 geantwortet. Leider ist dieser Ausgangskommentar spurlos verschwunden. Deshalb ist mein Kommentar jetzt sinnentstellt bzw. sinnlos. Im Userbereich hab ich dann gesehen, daß Marlon12 gesperrt ist.


    Muss da dann gleich jeder Kommentar des gesperrten Users getilgt werden? Das zerreisst inhaltlich jeden Thread, an dem dieser (Ex-)User beteiligt ist.


    Zum vorherigen Thread von #Kagi: Nachträgliches Korrigieren, relativ zeitnah zum Schreiben eines Kommentars kann sicher sinnvoll sein. Wochen oder Monate später finde ich das aber schon sehr kritisch. Deshalb ist die Frist (einige Wochen) die Takumi erwähnt m.E. richtig.


    Grüßle

    RudiS

  • Ich kann zu dem konkreten Fall nichts sagen, ich bin auch kein Moderator. Aber eines kann ich tatsächlich sagen. Bisher wurden nicht alle Beiträge gesperrter User entfernt. Ich habe bei Recherchen zu verschiedenen Themen bisher viele Beiträge von G. gefunden, die als durchaus wertvolle Beiträge stehen blieben, auch wenn ich glaube die Sperrung von G zu verstehen.

  • Hi,


    also wir löschen Beiträge von gesperrten Usern nicht; zumindest nicht einfach so. Meist ist es so, dass User die alten Beiträge selber löschen oder durch"xen" .


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Climbingfreak, danke für die Zusatzinfo.

    Und ich sehe DAS tatsächlich auch als das Recht gesperrter User. Ist schade, daß manchmal eine Sperre echt nötig ist. Ich weiß, daß die Moderatoren sich das nicht leicht machen. Und Sperren nicht leichtfertig verhängt werden.

    Noch ne kleine Sache: Ich ändere nur noch Rechtschreibfehler, Grammatikfehler..... später. Ansonsten bemühe ich mich bei Änderungen wie die anderen auch, den Bezug noch gewährleistet zu lassen. .

    Toll ist da übrigends das Durchstreichen mit Erklärung der Änderung. Leider vergesse ich immer wieder, wie das geht. Ich finde z.B. sogar toll, wenn in eine Anfrage,später sogar die Lörung eingefügt wird mit Erklärung, und die Änderung aber klar hervorgeht..


    Wäre fein , wenn man dazu einen Beitrag irgendwo antackern könnte, vielleicht finde ich den dann auch im Bedarfsfall.:/. Ich merke mir irgendwie so viel nicht.

    Die Antackerung z.B., was man bei einer Bestimmungsanfrage alles angeben soll, hat mir am Anfang echt sehr geholfen., die zu den Bildern auch, die gilt aber nicht mehr. Mein Gedächtnis ist echt schlecht.

  • Hallo Zusammen,


    danke für Eure Antworten.


    Zum Thema "Löschen" der eigenen Beiträge habe ich eine etwas andere Meinung. Ich glaube, wenn man in einem "öffentlichen" Forum einen Beitrag postet, ist man sich der Folgen bewusst, insoweit, dass etwas veröffentlich ist und nicht mehr rückholbar. Klar sollte man grobe Fehler, wenn man sie erkennt ausbessern. Am besten mit einem entsprechenden "Edit"-Hinweis.


    In dem von mir angesprochenen Fall habe ich auf einen Kommentar geantwortet. Der wurde vom Schreiber gelöscht?! Jetzt steht mein Kommentar nackt und sinnlos da, ohne jeden Bezug.


    Ich könnte natürlich hergehen und meinen Kommentar (der wiederum möglicherweise kommentiert und geliked wurde) löschen, uswusf...


    Das würde schlussendlich viele Threads zerschiessen und unlesbar machen. Und stellt Euch mal vor, einer der PowerUser würde sich aus irgendeinem Grund aus dem Forum zurückziehen und alle eigenen Beiträge mitnehmen (also löschen).


    Grüßle

    RudiS

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.