Hallo, Besucher der Thread wurde 605 aufgerufen und enthält 5 Antworten

letzter Beitrag von Karl W am

Puccinia bulbocastani auf Erdkastanie

  • Moin,


    nach der erfolgreichen Suche nach dem sehr hübschen Rostpilz Chrysomyxa pyrolata konnte ich gestern den vielleicht noch selteneren Rostpilz Puccinia bulbocastani auf der Erdkastanie (Bunium bulbocastanum) finden.


    In der Roten Liste von 1996 noch als "ausgestorben" (Kat. 0) verzeichnet, zuletzt 1940 gefunden, gelangen in den letzten Jahren einige wenige Nachweise. Bei Pilze-Deutschland ist nur einer verzeichnet, 2 oder 3 weitere gibt es meines Wissens aber noch.


    Die wenigen Nachweise sind sicherlich zu einem gewissen Anteil auf Unterkartierung zurückzuführen, die Art dürfte aber aufgrund der Seltenheit ihres Wirtes tatsächlich nicht häufig sein. Ein Blick in die Verbreitungskarte von Floraweb dürfte auch die potentielle Verbreitung von P. bulbocastani zeigen. In den allermeisten Fällen sind spezialisierte Parasiten aber noch deutlich seltener als ihre Wirte.


    Aber hier nun die Bilder. Sind aufgrund der Lichtverhältnisse leider nicht besonders geworden, aber besser gings nicht.


    Liebe Grüße
    Fionn






  • Hi,


    wenns geht, dann herbarisier den Fund mal. Herzlichen Glückwunsch dazu. :alright: Den kannst du mir dann gerne mit dem anderen schicken. Schick mir bitte auch mal deine Mailadresse, so dass wir uns darüber dann alles abstimmen können. :)


    l.g.
    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo Fionn,


    ein schöner Fund, den wir auch unlängst in der Eifel machen durften (Bild 9). Die Art ist wohl wirklich ziemlich selten, wenn auch - wie alle Rostpilze - völlig unterkartiert.


    LG, Jan-Arne

                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    Hier findet ihr eine Übersicht über bestimmungsrelevante Informationen!


  • Hallo Fionn,


    ein schöner Fund, den wir auch unlängst in der Eifel machen durften (Bild 9). Die Art ist wohl wirklich ziemlich selten, wenn auch - wie alle Rostpilze - völlig unterkartiert.


    LG, Jan-Arne


    Hallo Jan-Arne,


    toller Beitrag (mit super Fotos!), hatte ich bisher übersehen. Dann ist der Eintrag in Pilze-Deutschland der Fund von euch, schau an :D


    LG
    Fionn

  • Hallo noch mal,


    tatsächlich. Da isser schon. :) :alright:


    LG, Jan-Arne

                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    Hier findet ihr eine Übersicht über bestimmungsrelevante Informationen!

  • Hallo Fionn,


    mit der Unterkartierung hast Du sicher Recht, aber die Art scheint schon recht selten zu sein.




    Hallo noch mal,


    tatsächlich. Da isser schon. :) :alright:


    LG, Jan-Arne


    Hallo Jan-Arne


    Ja, da isser schon. Müsst Ihr einen tollen Landeskoordinator für Kartierung haben :D .


    Ich war am letzten Montag mit Jule an dem Standort und es gab noch zahlreiche befallene Pflanzen. Einen weiteren Standort fanden wir ca. 25 km entfernt.


    LG Karl

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.