Hallo, Besucher der Thread wurde 571 aufgerufen und enthält 6 Antworten

letzter Beitrag von nobi am

Auf dem Hasenkötel

  • Hallo Dungpilzfreunde,


    heute habe ich mal einen vor ein paar Tagen gefundenen Hasenkötel unters Mikroskop gelegt. Fast alle der schwarzen Pilzlein waren leer, aber bei einem Quetschpräparat quollen an einer Stelle doch noch Sporen hervor, die ich aber nicht zuordnen kann. Asci fand ich keine verwertbaren. Sporen (0-)1-3 fach septiert, Sporenlänge je nach Anzahl der Septen 7,3 - 15,2 µ, in Melzer keine Reaktion.


    Guckt's euch gerne mal an, vielleicht kann ja jemand etwas damit anfangen.


    Danke und schöne Grüße ins Wochenende
    Chris

  • Hi,


    so spontan kann ich nix damit anfangen, was mich aber umtreibt: Bist du dir sicher, dass du wirklich ein Perithecium/Pseodothecium mikrokopiert hast? Du schriebst ja, dass du keine (verwertbaren?) Asci fandest. Ich würde es auch für möglich halten, dass du vielleicht was anamorphes; ein Pycnidium erwischt hast.


    l.g.
    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Vielen Dank, Stefan.
    Nein, sicher bin ich mir mit garnix, eben weil die Asci fehlten und der Sporenbrei alles an einer Stelle war. Vielleicht lag der Köttel friedlich da, und - schwups - ist da irgendwas was ganz anderes draufgeraten....
    Deine Antwort hilft mir schon, denn wenn auch du damit nix anfangen kannst, liegt es zumindest nicht nur an meiner Unbedarftheit...
    danke & Gruß
    Chris


  • Na ja, nix damit anfangen wäre ein bisschen sehr untertrieben. ;) Ich hatte unlängst mal das Konidienstadium von Splanchonema platani unterm Mikro und die Sporen sehen von der Form her genau so aus. Aufgrund dessen bin ich ja auch erst auf die Pycnidien-Idee gekommen. Auf Dung habe ich so was aber noch nie gesehen. Ich bin mal gespannt, ob Nobi oder Ralf Ideen dazu haben.


    l.g.
    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Uups, Stefan, auf keinen Fall wollte ich deine Kompetenz bezweifeln, eher umgekehrt, habe mich etwas unglücklich ausgedrückt. Daß Du damit wenigstens etwas anfangen kannst, indem du die Idee hattest, es könnte sich um Pyknidien o.ä. handeln, fand ich sehr aufschlußreich und wichtig.


    Da ich nun so schöne Sporen hatte, wollte ich die nach eigener vergeblicher Recherche nicht gleich als unbestimmbar wegwerfen. Werde die Bilder bis auf weiteres erstmal unter "indet. Anamorphe cf" ablegen.


    Also danke nochmal und schönen Sonntag
    Chris

  • Hi,


    das sollte eigentlich mehr ein Scherz sein. :D Sorry, dass du dachtest, dass ich mich iwie beleidigt oder so gefühlt habe. :shy: Dem ist nicht so.


    l.g.
    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

    Einmal editiert, zuletzt von Climbingfreak ()

  • Hallo, Chris!


    Auf dem Makro sind eindeutig Perithecien zu erkennen.
    Sie sollten zu den Sordariaceae gehören. Evtl. Sordaria macrospora oder Podospora spec.


    Die Sporen hast Du wohl tatsächlich zufällig erwischt.
    Könnten zu einem winzigen Pycnidium gehören, wie Stefan meiner Meinung nach richtig erkannt hat! :alright:
    Da wird es auch für mich zu kompliziert.
    Ich habe solches und ähnliches mehrmals gefunden, ohne es je benennen zu können.


    Du schreibst:


    "Werde die Bilder bis auf weiteres erstmal unter "indet. Anamorphe cf" ablegen."


    Well done! ;)



    LG Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.