Agaricus spec.

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 1.718 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von hopsing17.

  • Hallo Pilzfreunde !
    erfreulich früh fand ich heute schon eine schöne Kollektion wenngleich auch giftiger Champignons.
    Fundort : Parkähnliche Anlage ( Friedhofsrand )
    Größe : Hut bis 15 cm Durchmesser
    Höhe Stiel : bis ca. 10 cm
    Stielbasis : beim Durchschneiden sofort gelb anlaufend
    Hutstruktur : tief feldrig eingerissen , schuppig , Mitte dunkler
    Geruch : wie Karbolchampignon ( medizinisch chemisch )
    Ring : deutlich ausgeprägt , hängend oberseits deutlich gerieft
    bestimmungstechnisch stehe ich etwas auf dem Schlauch , normale Karbolis würde ich hier ausschließen die kenne ich ...
    Danke mal für Eure Hinweise


    Gruß Harry

  • Hallo, wäre der nicht so grobfelderig aufgerissen hätte ich gesagt, es ist ein Perlhuhnegerling (Agaricus placomyces). Den kenne ich aber auch nicht in natura.

    Grüße aus dem Saarland, Holger smilie_ga_006.gif        Pilzchips: 100 (10 gingen an Ingo wegen verräterischem Braunhäubling)

    "I'm only happy when it rains
    I'm only happy when it's complicated
    And though I know you can't appreciate it
    I'm only happy when it rains"
    (Garbage)


  • ... normale Karbolis würde ich hier ausschließen die kenne ich ...


    Und dennoch ist es einer.
    Die gibt es auch so feldrig aufgerissen, auch ziemlich dunkelhütig und noch weiter variabel.
    Schuld daran soll einerseits die Witterung sein andererseits soll es aber wohl auch nicht der alleinige Grund sein.
    An gleicher Stelle könnten sich später im Jahr weitere Karbolegerlinge einfinden die wahrscheinlich jedoch viel typischer aussehen dürften.

  • Hallo Harry,
    im KIBBY (hast du den?) ist auf S. 46 ein Foto von Agaricus xanthodermus abgebildet, das optisch perfekt mit dem von dir geposteten Fund übereinstimmt.
    FG
    Oehrling

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!

  • Hallo !
    ich danke Euch Allen bisher hatte ich A. Xanthoderma eben noch nicht so vorgefunden ..man lernt halt nie aus .
    Hinweise hinsichtlich des deutlich gerieften Ringes konnte ich auch nirgendwo finden .
    den Kibby habe ich noch nicht muß ich mir aber zulegen ( Danke für den Tipp )
    Gruß Harry