Schleimpilz an Birke?

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 2.415 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von fuligo.

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Andreas,


    es gibt da schon 1, 2 Arten, die mir spontan einfallen, die dem sehr ähnlich sehen, allerdings sehe ich oben links am Fruchtkörper etwas, das aussieht, wie Bläschen. Deshalb würde ich tippen, dass das kein Schleimpilz ist, sondern der Baum "spuckt". Das habe ich schon öfter beobachtet. Was das biologisch genau bedeutet, bzw. wo es herrührt, kann ich dir leider spontan nicht erklären. Ich habe was von Zikaden im Kopf, die im Schaum ihre Larven heranwachsen lassen. Aber das bezog sich, glaube ich, nur auf kleinere Pflanzen.


    LG, Jan-Arne


    Edit: Hier hatte ich es im letzten Jahr am Fuß einer Rotbuche


                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    Hier findet ihr eine Übersicht über bestimmungsrelevante Informationen!

    Einmal editiert, zuletzt von JanMen ()

  • Hallo Jan-Arne,


    vielen Dank für Deinen Hinweis. Das mit den Bläschen ist wirklich auffällig und dürfte gegen den Schleimpilz-Verdacht sprechen.


    Ich habe auch schon eine andere Idee: Beim Googeln nach "Weißer Schaum an Baumstämmen" findet man entsprechende Hinweis und Fotos. Demnach dürften für diesen Schaum Saponine (Inhaltsstoffe der Rinde) verantwortlich sein, die bei Regen Schaum bilden können.


    Viele Grüße nochmals


    Andreas

    • Offizieller Beitrag

    Hi Andreas,


    Googlen will gelernt sein. Ich kam irgendwie nicht von dem Begriff "Spucke" weg und kam dementsprechend auch nicht ans Ziel. Danke also für die Nachreichung der Erklärung. :thumbup:


    LG, Jan-Arne

                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    Hier findet ihr eine Übersicht über bestimmungsrelevante Informationen!


  • Hi Andreas,


    Googlen will gelernt sein. Ich kam irgendwie nicht von dem Begriff "Spucke" weg und kam dementsprechend auch nicht ans Ziel. Danke also für die Nachreichung der Erklärung. :thumbup:


    LG, Jan-Arne


    Hallo,
    es handelt sich hier nicht um einen (Schleim)pilz, sonderen um Saponine (Seifen), die bei reichlich Niederschlägen aus der Borke oder dem Holz ausgewaschen werden, sie sammlen sich am Grund des Stammes und können dort vorübergehend auch schäumen - Halt wie Seife.
    LG Marion