Hallo, Besucher der Thread wurde 3,6k aufgerufen und enthält 3 Antworten

letzter Beitrag von bwergen am

Trochila lauro-cerasi- Kirschloorberdeckelbecherchen

  • Hallo in die Runde


    Dieser Asco besiedelt ähnlich wie die anderen Trochila-Arten ein bestimmtes Substrat .... In diesen Fall ist es Prunus laurocerasus...


    Für Niedersachsen ist es ein 2.Fund... Die art dürfte allerdings in Gärten recht häufig sein soweit dort der Kirschenloorbeer gepflanzt ist... Falls ihr ihn im Garten habt schaut doch einfach mal nach...



    Substrat: abgestorbene Blätter vom Kirschloorbeer... falls diese feuchtlagen


    Hymenium: jung schwarz später grüngelblich bei genügender Feuchtigkeit


    Art Trochila
    lauro-cerasi
    Autor ( Desm.) Fr.
    Klasse Leotiomycetes
    Unterklasse Leotiomycetidae
    Ordnung Leotiales
    Familie Dermataceae








    LG,Eike

  • Hallo, eike!


    Eine schöne Anregung. :alright:
    Da weiß ich schon, wo ich gucken werde.
    Mit "Ordnung: Leotiales" meist du aber Heliotales oder?
    Käme mir jetzt etwas logischer vor.


    LG, Pablo.

  • Hier sind weitere Bilder + Mikros von Trochila laurocerasi :)







    lg björn

    Projekt Fungi: 3277

    [FERTIG] Band 1a: 440 Pyrenomyceten mit 0-1fach sept. Sporen; Band 1b: 380 Pyrenomyceten mit 2-M.

    Band 2a: Pezizomycetes, Hypogäische Eurotiomycetes, Lecanoromycetes, Arthoniomycetes

    Band 2b: Leotiomycetes, Geoglossomycetes, Taphrinomycetes, Laboulbeniales, Orbiliomycetes

    Band 3: Rindenpilze, Heterobasidiomycetes, Cyphelloide Pilze
    Schwarzwälder Pilzlehrschau

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.