Beiträge von Merlena

    Hallihallo!


    Boah, was für interessante Bilder. Da kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen.


    Bei dem Gürtelfuß dachte ich im ersten Moment, bevor ich den Namen las, an einen etwas dunkelgeratenen, rötlichen Lacktrichterling ... hui, aufpassen. Die Verwechslung wäre nicht so günstig. Okeeeee ... die Lamellen sind bogig angewachsen und das Sporenpulver ist dunkel ... aber so schlanke kannte ich noch gar nicht.


    Das mit den Sandborstlingen ist auch interessant. Ging die Entwicklung denn von Mykorrhizapilzen, die erst direkt an der Wurzel bzw. unter der Erde wuchsen zu solchen, die Fruchtkörper mit Hut uns Stiel über dem Boden ausbilden?
    Aber ... Trüffel und Becherlinge sind doch Schlauchpilze ... und keine Ständerpilze ...
    Was sind denn die Nachfahren der Becherlinge? Gibt es da welche? Oder endet da der Ast?
    Ich frag euch noch Löcher in den Bauchpilz.

    Hellou!


    Günter, das Rotkäppchen heiß vielleicht Gerd?
    Eh ... und was bitteschön ist "friedhofsblond"? Aschgrau? :freebsd:


    Die Seite mit den Forumsstatistiken war mir ja neu, interessant. Der Stammtisch hat ja fast die Steinpilze überholt ...

    Hallo Piperka,


    erst einmal herzlich Willkommen im Forum!


    Essensfreigaben gibt es hier im Forum nicht - was Du in die Pfanne tust und letztlich isst ist Deine Verantwortung.


    Auf den ersten beiden Bildern sehe ich einige Maronenröhrlinge, aber auch ein paar überaus matschige Pilze, bei denen mindestens eine Lebensmittelvergiftung wahrscheinlich wäre ...


    Am Besten, Du suchst Dir ein- zwei Pilze heraus, die Du hier genau beschreibst und lernst diese erst einmal selbst kennen.
    Hier eine Anleitung, was alles zu einer genauen Beschreibung dazugehört:
    http://www.pilzforum.eu/board/…ngaben-zur-pilzbestimmung


    Vielleicht gibt es auch einen Pilzsachverständigen in Deiner Nähe, das wäre für Dich sicher interessant.


    Herzliche Grüße!


    Merlena

    Hallo !


    Tricholomopsis Rutilans ... ich glaube, den habe ich neulich auch gefunden - gelbliche Lamellen und mit rot überhauchtem Stiel ... und ich dachte, das wäre ein Täubling. Nur die gelblichen Lamellen fand ich etwas seltsam...

    Die Schönheit im Abendlicht ... Ganz toller Hund, Gerd.


    Hallo und guten Abend!


    Kuschel, gute Besserung!


    Manno, meine Ferien sind morgen zu Ende ... Hab's heute nochmal ordentlich genossen. Aber zum Bilder hochladen ist es schon zu spät, weil morgen früh. Aber das war wirklich nochmal schön, viele, kleine Mini-Pilze wie Schleierkraut im Moos um die Fichten herum. Haben sich von den Nadeln ernährt. Sah irre aus.


    Und Butterrüblinge und Rettichhelmlinge zusammen, auf einem Haufen. Ha! Erkannt!


    Und einen Safran-Schirmling gab es.


    Also wieder einiges los im Wald.


    Viel Spaß noch!

    Hallo!


    Mausmann, super, der Reim ... und danke für die Warnung ... aber, Mädels, ihr seid ja selbstständig und gewitzt genug, um den Weg zu finden.


    Bei Risiken und Nebenwirkungen, na, den Spruch merke ich mir. Der ist gut.


    Heute war ich mit meinem Besuch im Wald. Schön, wenn die Kinder sich da mal so richtig austoben können. Grünspanträuschlinge gab es zuhauf. Wir haben sogar Maronen gefunden. Das war der Knaller für die Kinder. Mal gucken, ob sie ihnen auch schmecken.


    Lutine, 14 Steinpilze? Hallo? Du fängst ja schon an wie unser Steinpilzkönig!

    Hallo!


    Einen Rehkadaver habe ich letztes Jahr gefunden. Das war schon ein bisschen gruselig. Ansonsten laufen mir manchmal Hasen über den Weg. Wildschweine bisher noch nicht, dafür ist der Wald vielleicht zu stadtnah :)


    Schöner Thread, Mikhael, danke!

    Pilzfee find ich schön :-)


    Na, da sprech ich meine Ärztin bei Gelegenheit mal drauf an. Bin auch so ein Mensch, der sich eher zu viele Sorgen macht als zu wenige.


    Beorn: Echt ein cooles Bild. Bist Du das?

    Einen wunderschönen guten Abend!


    Huch, wo seid ihr denn alle?


    Ach, na klar. Es ist erst Donnerstag. Ab nächster Woche wird das bei uns zu Hause auch wieder ziviler, dann sind die Ferien vorbei. :(


    Zeckenbisse. Dies Jahr war nichts, ich hab' ja auch Angst vor Lyme-Borreliose, vor allen Dingen, weil man wohl nicht immer den roten Ring sieht ... kann man das beim Arzt testen lassen? Oder die Zecke einschicken?


    Mikhael: Bei Osnabrück sind mir und meiner Tochter auch mal diese Mini-Zecken begegnet. Sie hob ein Blatt auf, und ihr krabbelten drei Zecken den Finger hoch. Das war dann doch ein bisschen zu viel ... an der Stelle bleiben wir in Zukunft lieber auf dem Weg. Und die waren keinen Milimeter groß, Beinchen mit eingerechnet.


    Ansonsten hat die Abschottungsmethode mit Socken-über-die-Hosenbeine-ziehen dieses Jahr wieder hervorragend funktioniert. Sieht nur merkwürdig aus.


    Flohbiss ... die machen doch eher so eine "Straße", oder? Zwei-drei Bisse in einer Reihe. Aber es gibt bestimmt noch mehr Tierchen die jucken als Zecken und die sich nicht in die Haut bohren. Ameisen ... Mücken ...


    Schlaft schön! :yawn:


    lutine: Hast Du auch einen schönen Spitznamen für mich?

    Liebe Sabine, dann mal gute Besserung! Mit, eh- trotz Pils und Zigarettchen ... Man weiß es ja nicht. Desinfektion (Pils) und Entspannung (Zigarettchen) sind ja nun wieder gut fürs Imunsystem.


    lutine: NUR drei Steinpilze? Weißt Du, wie viele Uralt-Buchen und Uralt-Eichen ich in der Umgebung schon abgesucht habe nach Steinpilzen? Und keinen einzigen gefunden! Naja, es gibt auch nicht so die Unmengen an Uralt-Buchen und Uralt-Eichen hier.


    Beorn: Wenn man so im Ausland arbeitet bekommt man doch vieeeel mehr mit als als Touri, oder? Ich hab' mal mit Indern gearbeitet, monatelang. Zwar nicht in Indien, aber durfte mehrmals zum Essen kommen. Doll, was die so mit Gewürzen alles anstellen.


    Kuschel: Mundgulli, ich lach mich scheckig. Der ist gut. Na, dann kau' ich ein bisschen Kardamom, Anis und Kreuzkümmel hinterher, dann ist das wieder wech :):):) Aber Zigarette+Kaffee+Zwiebel ... Das klingt gruselig.


    Mausmann: Erdbeermarmelade. Mit viel Gelantine, daher gummiartig. Hast Du mal dran gerochen? Geschmackspr .... nö.


    Ist das schön, bei so einem Online-Stammtisch kann man alle hören und wird auch beim Reden nicht unterbrochen, klasse.


    Chai-chai!,
    eh, nein,
    Chin-chin!

    Mann, mann, mann, habt ihr schon wieder viel geschrieben.


    Kuschel: "Halve Hahn" ist ein halbes Röggelchen, das wiederum ist ein doppel-Roggenbrötchen, mit mittelaltem Gouda. Damit werden Touris in den Brauhäusern gern reingelegt. Kann Dir nu aber nich mehr passieren. ;)
    Frag' mal die Immis, die wissen sowas :D


    lutine: Bei uns haben sie bei Edeka (meeep, Schleichwerbung) Früh-Kölsch (meeep, nochma). Das ist doch ganz anständig. In Kiel nicht?


    Beorn: Also, so ein in Zwiebeln getunktes Mettbrötchen ist ja wohl auch oberlecker. Krieg schon wieder Hunger. Die Marönchen in Sahnesauce waren ja lecker, aber mehr geht immer.
    Cordoba - Stadt in Südspanien, Mesquita, aber ein Bier? Hieß das nicht Corona?
    Indien? Warst Du da länger?


    So, ich bleib' beim Sektchen. Für heute.