Beiträge von lutine

    Hallo Jörg
    Mir geht es wie Jorge.


    aber die Sierheit aufgrund des Geruchs ist mir noch nicht genug.


    Zwar ist der Wohlgeruch fer Stockis überwältigend, aber ich schau schon genau hin. Manchmal dauert das abernten eines Stumpfs richtig lange. Trotzdem nehme ich sie auch Büschelweise und schau nur einmal rundherum. Beim Putzen folgt dann der 2. Blick.

    Hallo zusammen.
    Ich liebe Stockschwämmchen und habe längst keine Angst mehr davor. 3 Jahre habe ich gebraucht, bis ich mich getraut habe, sie zu sammeln. Wie geht es euch? Habt ihr noch Angst vor den kleinen Leckereien?
    Habt ihr schon mal den gefährlichen Verwechslungs Partner Nadelholzhäubling gesehen? Ich leider noch immer nicht.

    Zur Zeit der Dinosaurier
    lebte einst Tyranno Rex
    Der wurde immer trauriger
    Es fehlte lange schon der Sex


    Er schlendert durch den Steinzeitwald
    Und ruft vergeblich eine Frau
    Er ist erst 30 Jahre alt.
    Und eines weiß er ganz genau!


    Es ist zu früh um auszusterben
    Doch ohne Weib wird das geschehn
    Er würde gern um eine werben
    Doch dazu müsst er eines sehn


    Da hört er plötzlich eine Warnung
    Links aus dem Maquis entsteigend
    Und wütend schießt aus seiner Tarnung
    Velo Ciraptor Zähne zeigend


    Tyranno zuckt nur kurz zusammen
    Und knurrt in Richtung Störenfried
    Der weicht zurück und zieht von dannen
    Sieht zu dass er das Weite sieht


    Schlecht gelaunt zieht Rex nun weiter
    Und kommt zum Strand des Steinzeitsees
    Der See liegt ruhig das Wetter heiter
    ein Täubling steht im Grün des Klees


    Tyranno brüllt zur Insel hin
    Und hört aufmal die Holde rufen
    <Hier bin ich Liebster komm und schwimm
    Ich scharre hier schon mit den Hufen>


    Tyranno wirft sich in die Fluten
    Und schwimmt und schwimmt dem Rufen nach
    Und es vergehen die Minuten
    Bis er ans andre Ufer brach


    Die Holde fletscht verliebt die Zähne
    Rexens Hormone spieln verrückt
    Weil er im Paradies sich wähnte
    Ist er nun ganz und gar entzückt.


    Drum starb in jener alten Zeit
    Tyranno doch noch lang nicht aus
    Er lebte glücklich und zu zweit
    Im Steinzeitdinosaurierhaus





    Ihr Lieben.
    Könnt ihr helfen? Diesen Pilz habe ich auf einem feuchten Naturgrundstück in der Nähe von Kirsche gefunden.
    Geruch ...da bin ich nicht gut. Pilzig u nicht unangenehm. 8 cm Hutgröße Höhe max 10 cm
    Lamellen nicht brüchig. Sporenpulver züchte ich grade.

    Fein dass ihr mich nicht fresst ...
    Danke.
    Ich hab in den letzten Tagen vor dem Winter viel Stockschwämmchen gefunden. Ich trau mich jetzt!
    Und im Winter auch Judasohren und Austern. Ich bin also nach wie vor pilzaktiv. Hab halt nur beruflich viel verändert und weniger Zeit.

    pablo und mausmann:
    :alright::alright::alright:


    und uliko es geht nicht darum, dir deine pilze mieszureden.
    hier geht es nur um sicherheit, denn auch die vergiftung durch vergammelte speisepilze oder durch pilze, die lediglich böse magendarm beschwerden verursachen (ohne tödlich giftig zu sein) können überaus unangenehm sein.


    weiterhin viel spaß beim sammeln


    Hallo Lutine,
    es wäre nett, wenn du erklären würdest, was genau du an dem von mir Gesagten nicht korrekt findest.


    moin uliko
    Das passt nicht zu deinen faustregeln:
    zb: Verfärben sich Champignons gelb (vor allem an der Stielbasis) ohne wahrnehmbaren Anisgeruch, sind sie immer giftverdächtig!
    Riechen Champignons (Egerlinge) pilzig angenehm und haben keine Gelbfärbung an der Stielbasis, sind sie immer essbar!

    dazu kommt, dass gerüche sehr unterschiedlich wahrgenommen werden. grade champignons muss man erstmal grundsätzlich erkennen.
    Für mich sind es pilze für fortgeschrittene!


    da finde ich die täublinge leichter (das grundsätzliche erkennen)
    wenn man die grundsätzlich erkennt, dann kann man gut damit sammeln, vorausgesetzt man hat lust hustend und spuckend und kauend durch den wald zu laufen.


    Ich denke was markus geschrieben hat würde dich weiterbringen. pilze sammeln, bestimmen und im forum nach bestätigung suchen.
    und wenn das 50 mal geklappt hat, dann hast du einen sicheren speisepilz!


    Ich habe ehrlich gesagt aus genau dem Grund meine Maronen vor dem Pilzberater verheimlicht - seinen Ansprüchen hätten die sicher nicht mehr genügt!


    siehst du und das halte ich für richtig leichtsinnig.
    es gibt wesentlich mehr vergiftungen durch angegammelte pilze, als durch giftpilze.


    den perpliz solltest du auch nur jung ernten. dann isser lecker.
    und wenn du auf rosa oder rötendes fleisch (übrigens reicht schon die winzigste rötende stelle um den pantherpilz sicher auszuschließen!)
    und auf die geriefte manschette achtest, kannst du ihn auch nicht mehr verwechseln.

    nach deinen regeln würde ich mich nicht trauen zu sammeln.
    grundsätzlich würde ich sagen dass das sammeln von röhrlingen schon mal weniger gefährlich ist, als das sammeln von lamellenpilzen.
    aber auch da kann man ordentliche bauchweh bekommen.


    meine regel ist etwas anders als deine.
    ich kann inzwischen ungefähr 35 verschiedene speisepilze sicher bestimmen.
    bevor ich einen pilz neu in mein körbchen packe bestimme ich ihn sicherlich zwei oder drei jahre lang, lasse mir meine bestimmung hier oder beim PSV bestätigen, und nehme sie dennoch wieder mit in den wald um sie fortzuwerfen.
    irgendwann macht es dann klick und ich fühle mich 100% gut und dann ist diese neue sorte für mich sicher genug um sie zu verspeisen.
    beispiele dafür sind der frauentäubling und das stockschwämmchen, champignons, schirmpilze, hexen
    das stockschwämmchen ist inzwischen mein absoluter favorit, gleich nach dem steinpilz!

    Hallo Rhiannon,


    das problem bei den stockis ist nicht nur das identifizieren der gezeigten pilze. wer sagt denn, dass nicht zub hause noch ein halber korb voll vom gleichen stamm steht. was wenn da der nadelholzhäubling dazwischen ist...die von mir gezeigten bilder zeigen ausnahmslos stockschwämmchen. aber nur übers foto würde ich das nie sicher behaupten. ich hatte sie in der hand. nur darum weiß ich es.



    keine verzahrsfreigabe. das ist für mich das a und o hier im forum