Beiträge von lutine

    danke eurem optimismus


    ja pfifferlinge hatte ich mal einen guten fund vor ca 3 bis 4 wochen
    ansonsten werde ich einfach nicht in den wald gehen :D
    holger, blas diue wolke gerne hierher!!


    ich habe genug von heiß und sonne und trocken!


    in den süden gehe ich ende september wieder. mal sehen ob die steinpilze im odenwald wieder so üppig sind wie letztes jahr

    Irgendwie ungerecht


    hier in schleswigholstein wächst NICHTS NICHTS NICHTS
    zumindest finde ich nix!:crying:


    vor zwei tagen im segeberger forst, wo ich immer fündig werde in 3 stunden einen rotrandigen und einen vertrockneten rübling gefunden. meine "sicheren" steinpilz und pfifferlingsstellen sind trocken und verweist...alle baumstümpfe leer...:(


    es macht dieses jahr wirklich keinen spaß.
    nun kommt hin und wieder bisschen regen vom himmel...vielleicht wird es ja noch mal was.
    im september bin ich wieder in dänemark.....


    herr, lass es regnen!:rain::rain::rain::rain::rain:

    toller pilzteller. da kann ich nur neidisch sein. hier wächst einfach gar nichts. nun hat es am we ein klein wenig geregnet und so werde ich vielleicht morgen mal nach meinen stellen sehen. aber viel hoffnung habe ich nicht

    hier ist es so pfurztrocken, da wächst absolut nichts. meine sichere pfifferlingsstelle hatte 4 minimumien vorzuweisen...
    und mein enkel hat mit einem stock versucht noch feuchtigkeit im boden aufzzuspüren. vergeblich


    safranschirmlinge sammle ich nicht.
    nein, ich nehme NUR den pilzhut..den stiel lasse ich eigentlich weg. ich brech die hüte in grobe ungefähr gleichgroße stücke. in den ofen bei niedriger temperatur und umluft...schon nach kurzer zeit duftet es herrlich.
    aber nicht zu früh rausnehmen. sonst klappt es mit dem pulver nicht.
    ich lagere sie immer in schraubverschlussgläsern.


    achja und die getrockneten pilze verwende ich NUR als pulver. im ganzen werden sie mir zu wabbelig *würgs*

    zu den parasolen: die trockne ich mitsamt hut. geht sehr gut. ich nehme an, wer immer erfunden hat man solle nur die stiele trocknen, meinte damit, dass die hüte zu schade dafür sind. der mag halt parasolschnitzel, die ich ganz ganz ganz langweilig finde :D


    hans zu deiner frage: also sicherlich mehrere jahre, solange sie wirklich gut durchgetrocknet sind und keine feuchtigkeit ziehen, z.b. durch undichte gläser...

    hallo ihr zwei. ich habe durch zufall festgestellt, dass die parasole sich super gut eignen und ein sehr aromatisches pilzpulver ergeben. wesentlich aromatischer, als der frische pilz, den ich ehrlich gesagt immer ziemlich langweilig finde, was den geschmack angeht und die konsistenz ist mir auch nicht knackig genug.
    außer den judasohren mische ich eigentlich alle trockenen pilze immer so zusammen, wie es mir grade gefällt. unschlagbar sind natürlich steinpilze und totentrompeten und pfifferlinge, auch hexen finde ich lecker. champignons und perlpilze schmecken mir getrocknet nicht. maronen habe ich noch nie getrocknet.
    auch samtfüßchen lassen sich trocknen, sind aber eher enttäuschend. stockschwämmchen und hallimasch friere ich lieber ein.


    in diesem sinne :)

    ich finde den pilz megalangweilig. er schmeckt nur mit viel wohlwollen überhaupt nach pilz!
    klar, paniert und in butter gebraten schmeckt er schon...eben nach panade und butter. wenn man die gerne isst, spricht nichts dagegen, auch den pilz dazwischen mitzuessen, der den panadegeschmack absolut nicht beeinflusst!


    :D:D:D

    in der plöner ecke gibt es alle arten von röhrlingen, sogar den strubeliformis haben wir dort gefunden. reichlich steinpilze, rotfüßchen, hexen.
    kaum pfifferlinge,
    aber glucken, täublinge, riesenboviste champignons aller art usw, samtfußrüblinge, nebelkappen lepista nuda
    es ist ein mischwald mit reichlich rotbuchen. achtung, einige waldstücke sind nicht zugänglich wegen naturschutzgebiet


    segeberg hat alle arten von wäldern. verlaufen geht dort prima


    alles was ich an essbaren pilzen kenne wächst dort...wernn man weiß wo ;)

    moin BBQ


    willkommen im norden!
    in kiel und umgebung gibt es einiges an vielversprechenden waldstücken.
    schau mal die waldstücke rund um die plöner seen an, (da kennt andreL sich aus) oder den segeberger forst. der ist riesig und dort gibt es alles was das herz begehrt, sofern das wetter mitspielt!
    kiel, ganz direkt ist nicht sehr ergiebig. also bisserl fahren musst du schon.


    und signifikante unterschiede gibt es keine. mit herz und verstand sammeln und gesperrte waldstücke nicht betreten....dann ist alles gut

    danke für die fotos!!!
    freu ich mich drüber, weil ich es die letzte woche nicht geschafft habe hinzukommen.
    er ist behandelt, so wie man auch zäune behandelt. wenn er verwittert, so stört es mich nicht. mein papa ist da nicht so pingelig ;)
    und wenn pilze dazukommen, kannst du sie ja bestimmen :D:D
    die kleinen steine auf dem grab sind übrigens von benni :D




    edit
    Hans, drücken gilt nicht, sonst heißt es nachher, fips hätte nur gewonnen, weil es keine konkurrenz gab!!!:nana:

    Wenn der Eichhase hauptsächlich auf Buchen und Rotbuchen wächst, warum dann der Name? Sollte doch dann eher Buchhase heißen? :hmmm:


    Schöner Fund. Hab ihn letztes Jahr auch gefunden, allerdings damals ohne zu wissen, dass ich ihn hätte essen können! Also blieb er stehen

    Besuch beim Uropa


    Mensch, es ist bei dieser Hitze
    gar kein Wunder, dass ich schwitze
    Kleidung klebt an feuchter Haut
    Regentropfen wären kühl
    aber heut ists trocken-schwül
    wenn man sich nach draußen traut


    Doch es war schon lang beschlossen
    setz es um, ganz unverdrossen
    heut geht's auf den Totenacker
    Sonnencreme und Wasserflasche
    packe ich in meine Tasche
    Nehm dazu den kleinen Racker


    An die Hand, das Enkelkind
    Auf zum Uropa geschwind
    Der liegt unter einem Baum
    Neben einem Holzboleten
    und auch einigen Proleten
    Doch ich denk das stört ihn kaum


    Enkels Laune ist famos
    schwätzt und plappert so drauflos
    Und mit seinen knapp fünf Jahren
    will er heute viel erfahren!


    Ist der Urgroßvater tot?
    Essen Tote gerne Brot?
    Freut er sich, dass ich heut komm?
    Ist wer tot ist immer fromm?
    Hat er Angst im Grab zu sein?
    Wird wer tot ist wieder klein?
    Ist der Opa nun im Himmel
    Haben Tote einen .....Penis
    :eek:


    Während ich noch heftig schwitze
    Nicht nur durch die Affenhitze
    Sind wir da, ganz unverzagt
    Alles ist ansich wie immer
    Nur die Fragen werden schlimmer
    Benni, STOPP genug gefragt


    Da ruft Benni plötzlich : Heeee!
    Oma schau mal ein Boleee

    (tus hat er wohl nur vergessen!)
    Und da staune ich nicht schlecht
    Benni hat tatsächlich recht
    Den Boletus könnt man essen


    Oma, sagt der Benni, nein
    Dieser Pilz soll Opas sein
    Wenn er dann in seinem Grab
    später einmal Hunger hat
    Kann er Pilzgemüse naschen.
    Kann er unten Pilze waschen?


    Als wir dann nach Hause gehn
    Lass ich den Boleten stehn
    Und den Rückweg voller Fragen
    Muss ich schwitzend noch ertragen
    bring das Kind dann zum Papa
    Fall ins Bett und schlafe da



    :cool:



    Anmerkung:
    Benni gibt es wirklich, und diese und ähnliche Fragen (nur noch viel mehr) gab es beim letzen Besuch auf dem Friedhof auch ;)

    Chapeau!!:alright::alright::alright:


    Fips danke für diesen genialen Beitrag.
    Da muss sich schon jeder sehr anstrengen, um dir MEINE Stimme zu stehlen.
    Also Hansi...I see pitchblack...for you


    Witz, Charme, gute Grundidee,
    Ich konnte richtig spüren, dass das alles ziemlich spontan...dich überkam...


    Mir fällt zum Totenacker noch nix rechtes ein, :nana::nana::nana:
    aber ich hab ja Zeit und warte derweil dass auch mich die Muse küsst:shy:
    Ansonsten gibt es bei mir wenig Küsser! :crying:

    Letztes Jahr habe ich über Steffi L einen Steinpilz schnitzen lassen, um ihn auf das Grab meines Vaters zu stellen, der leidenschaftlicher Pilzesammler war. Erst hatte ich Angst, dass er vielleicht gestohlen werden könnte. aber er steht noch und ich freue mich jedesmal, wenn ich ihn sehe :)
    Meine Schwester findet es oberkitschig, aber mir gefällt es !!! :nana: