Rostmorchel?

Es gibt 7 Antworten in diesem Thema, welches 397 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von mitternachtspilz.

  • Hallo zusammen! Heute bin ich über diese Morchel gestolpert. Ich hatte bisher noch nicht soviel Morchelglück, also habt Nachsicht, wenn das vielleicht doch eine Sache ist, die häfliger vorkommt. Für mich ist’s das erste Mal, deshalb:

    Könnt ihr mir sagen, was dieser braune „Rost“ auf dem Stiel sein soll? Sie fühlt sich sonst wirklich tadellos an, von der Konsistenz her.


    Danke für die Hilfe!

  • Hi, die orange-rote Verfärbung des Stiels unter Trockenheit ist für Morcheln beschrieben. Explizit kenne ich eine solche Beschreibung von Morchella palazonii bei Clowez und Monreau. Können bestimmt auch andere Arten. Palazonii ist für Deutschland nicht beschrieben. Bei esculenta findet sich der Hinweis "originally White, then witish, stained yellowish to yellowish Brown (growing in dry conditions).


    LG Sebastian

  • Hi Sebastian! Danke für die Antwort. Ich habe das Bild gleich von unterwegs geschickt, um die Morchel im Wald lassen zu können, für den Fall, dass hier was gegen einen Verzehr gesprochen hätte. Werde mit deinen Hinweisen nochmal 2-3 Bücher durchblättern, sobald ich zuhause bin.


    Frohen Rest vom Osterfest!

  • Hi, potentiell alte Morcheln würde ich immer stehen lassen. Und Verzehrfreigaben gibt es über das Forum nicht, das sei hier nochmal ausdrücklich erwähnt. Schon weil man eben so etwas wie das Alter über Fotos nicht bestimmen kann. Und für ein potentiell sehr unangenehmes neurologisches Syndrom oder eine "Lebensmittelvergiftung" muss man nicht experimentieren.


    LG Sebastian

  • Hallo zusammen,

    also ich persönlich würde eine so aussehende Morchel nicht essen. Der "Rost" kann mMn auch ein Anzeichen für ganz ordinären Gammel sein - muss nicht, aber kann. Und das kann wäre mir schon zu viel Risiko.

    FG

    Oehrling

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!

  • Hallo zusammen,

    also ich persönlich würde eine so aussehende Morchel nicht essen. Der "Rost" kann mMn auch ein Anzeichen für ganz ordinären Gammel sein - muss nicht, aber kann. Und das kann wäre mir schon zu viel Risiko.

    FG

    Oehrling

    Hallo und Danke dir für deine Einschätzung. Die Möglichkeit „ordinärer Gammel“ schließe ich wirklich aus. Das kommt auf dem Foto leider nicht so gut rüber. Ich hab nochmal versucht, ein bisschen zu zoomen (kann leider kein neues Foto machen, da die Morchel schon entsorgt ist).

    Zur Erklärung: Die hellen Stellen gehen nach unten, die dunklen Stellen heben sich nach oben ab - sonst könnte man den Eindruck haben, der Stiel wäre mit einem hellen, adrigen Netz überzogen.