Limacella guttata - Getropfter Schleimschirmling

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema, welches 309 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von hilmgridd.

  • Hallo zusammen,


    so kann Pilzbestimmung auch gehen. Folgenden Fund machte ich vergangenes Wochenende und wusste im Wald nicht wirklich wohin ich ihn stecken sollte.

    Die erste Idee war dann etwas in Richtung Leucoagaricus. Nicht wirklich passend, aber was besseres viel mir auch nicht ein. Also mal in FoTE nachschauen, Seite 337. Zufällig Seite 350 aufgeschlagen und was seh ich da, die Hüte auf dem ersten großen Foto sehen ja 1 zu 1 wie mein Fund aus. Limacella guttata, noch nie davon gehört. Merkmale kurz abgeglichen, die Notizen passen perfekt.

    - Ring dünn häutig, fest, nach oben abziehbar

    - Hut zart creme-hautfarben, Mitte etwas dunkler, trocken matt

    - Lamellen frei, eng, weißlich-cremefarben

    - Fleisch unveränderlich

    - Geruch deutlich mehlig, an Wassermelone erinnernd

    - Sporenpulver weiß

    Pilz in wenigen Minuten bestimmt. Wie glücklich war das gerade bitte. Ich weiß nicht, wie lange es ohne diesen Zufall gedauert hätte, bis ich bei dieser Art gelandet wäre. Der Hut war trotz des feuchten Wetters trocken matt, glatt. Na gut, etwas anhaftende Erdkrümel, aber auf einen Schleimschirmling wäre ich da beim besten Willen nicht gekommen.


    Liebe Grüße und Gute Nacht

    Luca

  • Hallo,

    den hatten wir letztes Jahr auch das erste Mal - hat ewig gedauert bis wir auf die richtige Gattung gekommen sind!

    Aber toll ist der allemal und nicht häufig.

    Gratulation zum Fund!

    Grüßle Hilmi

    Liebe Grüße aus dem Vogtland

    die Schwarzhex

    :gwinken: Sandra

    (PC 100 - 10 (fürs APR 2020) = 90 - 15 (APR 21) = 75-10 (APR22) = 65 + 7 (APR 22 Auflösung) - 5 (Rätsel-Gedicht)= 67 - 10 (APR 23) = 57 + 5 Gnanzierung = 62 - 10 (Ast-Wette gegen Björn) = 52 )