Basaltschleimpilz

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 480 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von lamproderma.

  • N'Abend,

    vom Wochenende habe ich noch einen schwarzen (vermutlich) Schleimpilz, der im Querschnitt (Querriss) wie Basaltsäulen aussieht. Welcher kann das sein?

    Danke für's Anschauen und für Vorschläge,


    LG, Bernd

  • Hallo Bernd,

    Deine Schleimpilzfund gehört möglicherweise in die Gattung Tubifera. Es ist aber sicher nicht die häufige Tubifera ferruginosa, der Fischeierschleimpilz, sondern möglicherweise was selteneres.

    Es käme Tubifera applanata oder T. dictyoderma in Frage. Zu dem Tubifera-Komplex gibt es auch neuere Literatur von einem Ukrainer D. Leontyev et al.

    Eine weitere mögliche Art wäre noch Lindbladia tubulina. Aber an die glaube ich nicht so recht. Die seltenen Tubifera-Arten kenne ich leider bisher auch nicht aus eigener Anschauung.

    Ohne mikroskopische Untersuchung ist das alles nicht zu klären.


    LG Ulla

  • Hallo Ulla, vielen Dank für Deinen Wegweiser. Ich habe keinen Beleg mitgenommen und damit wird es bei Vermutungen bleiben. In diesem Fall wohl Schade, aber ich hätte hier eh keinen, dem ich einen Schleimpilz zur Bearbeitung aufschwatzen könnte. Aber ich fand die Struktur sehr interessant.


    LG, Bernd

  • Übrigens, die Reihenfolge der Fotos ist nicht chronologisch, die Oberfläche habe ich erst fotografiert, nachdem ich diese interessante interne Struktur gesehen habe, der Vollständigkeit halber, gefunden habe ich den auf leicht bemoostem Altholz. Die Moosunterlage auf dem Foto ist Fake - für besseren Kontrast.


    Die Arbeit von Leontyev habe ich gefunden, das sieht schon ganz passend aus, aber man findet nirgens - für keine der 3 genannten Arten igendwo einen Querschnitt (vielleicht, weil es im Schnitt nicht mehr so schick aussieht, wie im Querriss?), der ähnlich aussieht. Am nächsten kommt noch der hier, aber viel schlanker https://www.micobotanicajaen.c…Lindbladia%20tubulina.pdf


    Falls ich sowas nochmal finden würde - zugegeben, sehr unwahrscheinlich - würdest Du den untersuchen und zugeschickt bekommen wollen? Steht eigentlich das Flugzeug noch am Gotthartsteich?


    LG, Bernd

  • Hallo Bernd,

    Lindbladia glaube ich nicht so richtig. Die hat nicht diese Palisadenstruktur.

    Klar würde ich Belege untersuchen wenn Du sie mir zuschicken willst. Melde Dich wenn Du sowas nochmal oder was anderes interessantes findest.


    Du weißt, dass ich aus Merseburg bin?

    Nein, das Flugzeug am Gotthardteich wurde nach der Wende demontiert ebenso wie die Lenin-Statue, kein wirklicher Verlust.


    LG, Ulla