Winziges, Überraschendes, Interessantes und Kurioses

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema, welches 510 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Oliver.

  • Liebe Pilzfreunde,

    auf unserem heutigen Pilztrip in den Fläming waren wir eigentlich auf der Suche nach Frühjahrslorcheln.

    Haben aber nur eine noch recht kleine gefunden.

    Bei der Suche nach meinen Freunden den Schleimis entdeckte ich auf einem Kiefernstamm eine besondere Kiefernnadel, welche mit einem Becherling verziert war.

    Unter der Lupe war ich überrascht. Der Becherling hatte Haare und sogar auf dem Apothezium in der Mitte.


    Zu Hause kamen wir recht schnell drauf: der Kiefernnadelbecherling - Desmazierella acicula. Ein sicher häufiger Pilz, der aber leicht übersehen wird.

    Einfach mal in der feuchten Kiefernstreu wühlen, vielleicht hat man da Erfolg. Wir haben aber leider nur diesen einen gefunden.

    Auf der Nadel waren auch noch Kiefern-Spaltlippen - Lophodermium pinastri- zu sehen, wo jede ihr Terrain durch eine dunkle Linie abgesteckt hatte.

    Am letzten Wochenende waren wir in der Ecke um Könnern unterwegs. In einem Auwald an der Saale standen zwischen dem Scharbockskraut einige Sklerotienbecherlinge -

    mikroskopisch eindeutig als Scharbockskrautbecherlinge - Sclerotinia binucleata - identifizierbar. Alle Sporen hatten nur 2 Kerne.



    Zum Schluß waren wir noch auf einem Friedhof in Könnern um nach Pithya cupressina - dem Sadebaumbecherchen - zu suchen.

    Gleich am ersten Busch wurden wir schon fündig. Immer wieder hübsch anzusehen.



    Auf diesem Friedhof gab es aber auch noch etwas Kurioses zu entdecken - seht selbst:


    ... für den der immer hier saß?

    Aufschrift der Schleife: Nehmen Sie den Hund da weg!



    Ich hoffe unser kleiner Exkurs hat Euch gefallen!

    LG Ulla

  • Hallo Ulla,


    echt coole Funde. Eventuell ist Sclerotinia binucleata doch nicht so selten, wie man meinen könnte. Ich hatte letzte Woche die selbe Art gefunden.

    Becherling auf Koniferen sind aber ebenfalls echt cool. Auf ascofrance habe ich schon viele interessante Porträts zu Pilzen auf eben solchen Substrat gefunden. Wenn ich meine Aufmerksamkeit etwas dahingehend ausrichte, dann finde ich hoffentlich auch mal ähnliches. Sind echt cool!


    Eine lustige Anekdote zum Stuhl verkneife ich mir mal. Besonders hinsichtlich des Grabsteines im Hintergrund, aber ja, das ist schon skurril.


    Grüße

    Oliver