unbekannter Pilz am Lindenstamm

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 184 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Hilmar.

  • Hallo,


    Ende August habe ich an einer Linde am Straßenrand in Sachsen-Anhalt diesen Ständerpilz gefunden. Meinen ersten Gedanke: "Rübling" kann ich nicht bestätigen und nun stehe ich voll auf dem Schlauch.

    Da es an diesem Tag stärker geregnet hat und der Fotoapparat nicht wasserdicht ist habe ich auch nur dieses eine halbwegs scharfe Foto. Kann man trotzdem die Art bestimmen?


    Mit freundlichen Grüßen

    Hilmar


  • Man sieht zwar keinen Stiel aber vergleiche mal mit dem Wolligen Scheidling.

    Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116+5+4 APR2021=125

    -15 für APR 2022 = 110

    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------