Frage zu Butyriboletus appendiculatus/subappendiculatus

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 339 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Schrumz.

  • Hallo zusammen,

    Dieser Pilz wurde letztes Jahr im Fichtenwald auf der schwäbischen Alb gefunden und damals als Nadelwald Anhängselröhrling bestimmt. Jemand anders hat ihn mitgenommen aber nicht durchgeschnitten. Jetzt sind mir auf dem Bild außen am Stiel blauende Druckstellen aufgefallen, wiki und 123 schreiben subappendiculatus blaue weder im Schnitt noch auf Druck. Außerdem soll appendiculatus ja in seltenen Fällen auch unter Fichte vorkommen. Saurer und kalkhaltiger Boden kann sich hier gefühlt im 10m Takt abwechseln also hier mal die Frage: kann subappendiculatus auch blauen? Oder ist das dann was anderes?

    Viele Grüße

  • Hallo Schrumz,

    ich halte es für den Nadelwaldanhängselröhrling, der kann auch blauen.

    Schau auch mal hier:

    Viele Grüsse

    Matthias

  • Okay danke dir,

    Dein verlinkter Beitrag ist tatsächlich ziemlich interessant. Ich muss allerdings sagen dass der Pilz auf dem Foto noch nicht lange betascht wurde und schon recht deutlich blaut, das Bild wurde fast direkt nach dem herausdrehen aufgenommen. Naja auf der Tour war ein PSV dabei und der meinte die kommen jedes Jahr an der Stelle, also schau ich da dieses Jahr definitiv nochmal vorbei.

    Viele Grüße