Zwei Donnerstag-Phytos 14.04.2022

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 1.476 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von boccaccio.

  • Hallo zusammen,


    am Donnerstag Nachmittag habe ich eine kleine Runde hier in Duisburg an der Ruhr gedreht und konnte dabei die folgenden beiden Phytoparasiten einsacken:


    1. Albugo candida s.l. ex Lunaria annua


    2. Ramularia rubella ex Rumex obtusifolius


    Björ

  • Hallo,

    die Blattflecken auf Rumex sind mir auch schon aufgefallen...

    Wie bekomme ich die aber so toll unters Mikro? Abkratzen? Wie machst du das? Gibt es noch Anderes, das solche Flecken verursacht? Hier ist fast alles befallen, aber nur rötlich-braune Flecken, die keinen so erhabenen Befall zeigen?

    LG Sandra

    Liebe Grüße aus dem Vogtland

    die Schwarzhex

    :gwinken: Sandra

    (PC 100 - 10 (fürs APR 2020) = 90 - 15 (APR 21) = 75-10 (APR22) = 65 + 7 (APR 22 Auflösung) - 5 (Rätsel-Gedicht)= 67 - 10 (APR 23) = 57 + 5 Gnanzierung = 62 - 10 (Ast-Wette gegen Björn) = 52 )

  • Hallo Sandra,

    ich hab die hier tatsächlich mit der Nadel eingesammelt. Einfacher und schneller geht es natürlich, wenn man ein Tesa-Präparat macht. Es gibt auf Rumex noch andere Ramularien, aber in der Praxis ist es dann doch fast immer R. rubella. Ursprünglich war auf meinem Fund auch fast kein Rasen, aber nach 1-2 Tage in der feuchten Kammer konnte ich mich dann vor Konidien nicht mehr retten.

    Björn