Hallo, Besucher der Thread wurde 399 aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von Luca am

Interessanter Erstfunfd: Ophiocordyceps gracilis - Raupen-Kernkeule

  • Hallo zusammen,


    bei der Morchelsuche habe ich gestern einen interessanten Fund machen können, den ich gerne mit euch teilen würde. Als ich im Bärlauch einen kleinen gelben Fruchtkörper fand hatte ich die Vermutung eine Kernkeule gefunden zu haben. Diese Pilze wachsen auf toten Insekten. Tatsächlich zeigte sich eine vergrabene Schmetterlingsraupe als ich mit einem Stöckchen den Fruchtkörper ein wenig freilegte. Zu Hause glich ich meine Fotos mit der Literatur ab und bin mir nun relativ sicher Ophiocordyceps gracilis gefunden zu haben. Einige hundert Meter weiter entdeckte ich direkt den nächsten Fruchtkörper. Der Boden war hier jedoch wesentlich fester und ich konnte nicht ohne weiteres ein Insekt freilegen. So entschied ich mich nicht weiter zu graben und den Pilz nicht zu zerstören. Auch wenn dieses Exemplar dunklere Farbtöne hatte, gehe ich davon aus dass es sich um die selbe Art handelt. Was meint ihr, würde da auch noch eine andere Art in Frage kommen?


    Zum fotografieren steht mir nur mein Smartphone zu Verfügung, deswegen sind die Bilder leider nicht optimal.

    Liebe Grüße

    Luca

  • Das arme Insekt... Was war das mal? Hattest du den Fund auch auf FB eingestellt? Die Fotos sind doch voll okay, nicht schlimm, das Phone!

  • Hallo Sandra,


    auf FB bin ich nicht unterwegs. Den Fund hab ich nur hier gezeigt.
    Mit Insekten kenne ich mich gar nicht aus. FoTE sagt, dass der Pilz auf Larven von Motten, womöglich ausschließlich auf Arten der Gattung "Hepialus" wächst.


    Liebe Grüße

    Luca

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.