Hallo, Besucher der Thread wurde 224 aufgerufen und enthält 1 Antwort

letzter Beitrag von Tricholomopsis am

Basalmycel Sandröhrling

  • Guten Abend!


    Sandröhrlinge gehören nicht zur ersten Liga der Speisepilze, daher schenke ich dieser Art normalerweise wenig Beachtung. Wenn aber das Angebot an Frischpilzen im Wald abnimmt, sinken zwangsläufig die Ansprüche, sofern man die Bratpfanne ausreichend füllen möchte.


    Heute habe ich zwei Sandröhrlinge gefunden und mich über das Basalmycel gewundert, ist das bei dieser Art immer so stark ausgeprägt?


    Beste Grüße,


    Frank


  • Servus Frank,


    du musst die Sandröhrlinge trocknen und dann erst eine Sauce aus ihnen erzeugen - für mich sind sie da 1. Liga, frisch in der Pfanne aber unterklassig.


    Suillus-Arten haben hochdifferenzierte Rhizomorphen und auch gerne an der Basis ein dickes Rhizomorphennetzwerk. Hier vermute ich, dass zudem einfach das Basalmyzel sekundär ausgewachsen ist, also flaumig wurde - nach Frost und dann weiterwachsend möglicherweise.


    Liebe Grüße,

    Christoph

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.