Hallo, Besucher der Thread wurde 186 aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von coprinusspezi am

Coprotus lacteus

  • Hallo

    und noch ein Coprotus der neu ist für mich und Mönchengladbach.

    sollte doch hoffendlich C.lacteus sein!

    Da bin ich mir nicht völlig sicher, Hans.

    Die Sporen sind grenzwertig groß für die Art, in der Regel sollten sie max. 10 µm betragen (Sporen <10 ist ein typisches Schlüsselmerkmal).

    Auch sind die Paraphysenspitzen krass erweitert, wie ich es mir für die Art nicht so recht vorstellen kann.

    Allerdings erwähnt Doveri ausdrücklich, dass die Spitzen stark gekrümmt und bis zu 5 µm erweitert sein können. "Golfschlägerartig" käme da hin!

    Kimbrough et al. bilden sogar so eine "Golgschläger-Paraphyse" ab (Plate III, pic. 33). Also doch?


    Nun, es wird schon Coprotus lacteus sein, falls die Art nicht noch unreif ist.

    Vielleicht findest Du ja auch noch einige Sporen unter 10 µ, dann wäre es ziemlich sicher.


    Liebe Grüße

    Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.