Hallo, Besucher der Thread wurde 294 aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von Laufpilz am

Cribraria violacea?

  • Hallo Forum


    Auf einem alten Kuhfladen, den ich Ende Januar in meine Obhut nahm, zeigten sich nun diese winzigen Sporocarpien. Einzeln bis gesellig, mit lila Sporen und Peridie. Als Erstes kam ich auf C. violacea. Grösse, Farbe und die Tatsache, dass sie in der Feuchtkammer erschienen, sprechen eher dafür. Aber ein stabiler Becher, wie ihn die Literatur fordert, kann ich leider nicht ausmachen. Also doch was anderes? Ich hoffe, jemand kann mir auf die Spur helfen.


    Die Daten dazu:

    Sporocarpien: Ø ca. 170 µm, violett, mit dunklen Flecken

    Stiel: 520-630 µm, nach oben verjüngt, schwarz

    Sporen: (8.1)8.3 - 8.8(9) µm, Ausreisser: 10.81 - 11.06 µm, violett, fein warzig

    Granulat: 1.1 - 1.38(1.4) µm







    Liebe Grüsse

    Marco

  • Hallo Marco,

    zu Deiner Cribraria fällt mir auch erst einmal C. violacea ein. Die Sporengröße paßt. Die ähnliche Art C. lepida soll wenig kleinere Sporen (5-7µm) haben. Leider widersprechen sich da die Literaturangaben. In Martin & Alexopoulos werden die Sporengrößen genauso groß angegeben wie von C. violacea. Was nun stimmt ?

    Der Becher, den Du vermißt, ist aber auf Deinem 2. Mikrobild gut zu sehen. Er ist nicht so kompakt wie oft beschrieben, sondern besteht aus dünnem Granulat.

    Von C. lepida wird aber angegeben, dass der Becher nicht so tief ist wie bei C. violacea. Aber in Kultur kann es immer vorkommen, das manche Eigenschaften nicht so literaturmäßig vorbildlich ausgebildet sind.

    C. violacea soll meist mehr eiförmige Köpfchen (C.ledida allerdings auch) haben. Bei mir in Kultur waren sie auch manchmal rund.

    Bleiben noch die Netzknoten: bei C.violacea sind sie relativ groß und sehr unregelmäßig, bei C. lepida kleiner und regelmäßiger. Letzteres würde gut passen.

    Also wenn man von der Sporengröße absieht spräche es mehr für C. lepida.

    Die Art kenne ich aber nicht und andere Arten die sonst noch in Frage kämen kenne ich auch nicht.

    Das ist sicher leider keine so befriedigende Antwort für Dich. Mehr ist aber hier nur per Foto nicht möglich. Am besten den Beleg gut aufheben.

    LG Ulla

  • Hallo Ulla


    Besten Dank für Deine Antwort. Die bringt mich sehr wohl weiter.


    Hier noch ein Bild eines anderen Sporocarpiums mit deutlich grösseren Netzknoten:



    Was uns wiederum näher an C. violacea bringt. Halten wir's mal wie im Sport: Wenn das Gegenteil nicht klar bewiesen werden kann, bleibt's beim Erstentscheid (violacea). Oder auch nicht.


    Liebe Grüsse

    Marco

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.