Hallo, Besucher der Thread wurde 113 aufgerufen und enthält 1 Antwort

letzter Beitrag von Florian1986 am

Sterilisieren Schnellkochtopf

  • Hallo! <3

    Ich war heute auf der Suche nach größeren Schnellkochtöpfen fürs Sterilisieren der Körnerbrut oder Substratbeutel. Soweit ich das beurteilen kann gibts nur große Töpfe vom Ausland?! (>10l) Um nicht Gefahr laufen zu müssen, dass mir ein amerikanisches oder italienisches Model um die Ohren fliegt, würde ich euch gerne fragen, wie ihr das macht bzw. welche Dampfdruckgefäße ihr verwendet?! Empfehlungen? Oder soll ich einen Einkoch-/WEck-automaten nehmen (groß genug ist er ja) und die Säcke ein paar Stunden darin kochen? :haue:

    Danke für die konstruktiven Rückmeldungen! ;) :kaffee:

    lg

    Wastl

  • Hallo Wastl,


    Zwar habe ich von der Pilzzucht wenig Ahnung, aber der große Vorteil am Schnellkochtopf ist in diesem Fall nicht die Zeitdauer, sondern das Erreichen von Temperaturen von über ca. 100 Grad Celcius. Das wird zumindest beim Autoklavieren für das Abtöten von sporenbildenden Organismen benötigt. Mit dem Einkochautomat fährst du also unsicherer.


    Liebe Grüße,

    Florian

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.