Typhula micans

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 961 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von thorben96.

  • Hallo zusammen,


    ich möchte euch gerne einen nicht so häufigen Pilz zeigen, den ich am 09.11.19 auf Impatiens glandulifera gefunden hatte.

    Es handelt sich dabei um eine Typhula micans.

    Hier sind die Bilder:

    1.


    2.


    3.


    Vermutliche Annelosporen Nr. 4 und Nr. 5

    4.


    5.


    Sporen

    6.


    7. Basidien


    VG : Thorben

  • Tolle Bilder Thorben! Vor ein paar Tagen fand ich den auch in meinem Vorgarten auf faulenden, noch hängenden Blättern einer Bauernhortensie. Ist wohl gar nicht mal so selten, aber wird wohl oft übersehen. Jung sind die teilweise hübsch pink. Hattest du mal darauf geachtet, ob die Basidien bei deinem Fund 2- oder 4-sporig sind? Bei mir waren die durchweg 2-sporig, Klaus Siepe berichtet, dass es wohl auch Kollektionen mit 3-sporigen Basidien gibt.


    Liebe Grüße,

    Florian


  • Hallo Florian,

    Ist wohl gar nicht mal so selten, aber wird wohl oft übersehen. Jung sind die teilweise hübsch pink. Hattest du mal darauf geachtet, ob die Basidien bei deinem Fund 2- oder 4-sporig sind? Bei mir waren die durchweg 2-sporig, Klaus Siepe berichtet, dass es wohl auch Kollektionen mit 3-sporigen Basidien gibt.

    Ich hatte die Typhula auch erst als T. erythropus gesehen, aber trotzdem mal mitgenommen und dann gesehen, dass die Frk. eine rosa Farbe hatten.

    Bei mir waren die Basidien 4-sporig.


    VG : Thorben