Hallo, Besucher der Thread wurde 249 aufgerufen und enthält 3 Antworten

letzter Beitrag von Beorn am

unbestimmter Porling (wahrscheinlich Antrodia)

  • Hallo,


    Ich habe einen Porling, bei dem ich nicht weiterkomme, außer ungefähr zu Antrodia..

    Dummerweise kam mir zwischen Sammeln und Bestimmen ein Unfall dazwischen, so dass mir jetzt einige Erinnerungen zum Substrat fehlen. Auf jeden Fall Laubholz, wahrscheinlich Hasel oder Hainbuche, eventuell Buche, ganz eventuell noch was anderes ....


    Der Pilz wächst effuso-reflex mit eckigen Poren, die "aufschlitzen". Es sieht aus, als hätte er zwei Fruchtschichten ausgebildet. Er ist aber sehr dünn, im resupinaten Teil höchstens 1-2mm dick und da wo der Schnitt durch den Hut ist ca 5mm. Der Hut steht etwa 1cm ab, ist fast schwarz und fest - er war nicht mehr ganz frisch als ich ihn gesammelt hatte.


    Sporen sind etwa 5-6 µm lang und etwa 3,5 µm breit und eher zylindrisch als ellipsoid.

    Er ist mindestens dimitisch und hat wahrscheinlich Schnallen. (100% sicher bin ich nicht.)


    Hat jemand eine ungefähre Idee?


    VG, Tanja

  • Hallo, Tanja!


    So aus der Distanz sieht das für mich wie eine Schizopora paradoxa aus, die ihre Fruchtkörper auf einem alten, abgestorbenen Porling platziert hat (Cerrena unicolor, Trametes trogii, Daedaleopsis confragosa... das ist sicher nicht mehr wirklich feststellbar).

    Die Sporenmaße, die du angibst, könnten dazu ebenfalls passen; Schizopora paradoxa hat auch echte Skeletthyphen und ist in jeder Hinsicht - nuja: "Veränderlich". :gzwinkern:



    LG, Pablo.

  • Hallo, Tanja!


    In der Tat. Mir sind schon ein paar komische Konstellationen begegnet, wo der eine Pilz über den anderen "wuchs", aber Schizopora habe ich so auch noch nicht gesehen.

    Wäre also auf jeden Fall gut, das irgendwie zu konservieren.



    LG, Pablo.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.