Hallo, Besucher der Thread wurde 106 aufgerufen und enthält 1 Antwort

letzter Beitrag von Climbingfreak am

Ceriophora ? an Enzianstängel

  • Servus,

    auf einem vorjährigen Enzianstängel fand ich 3 Pilzchen:

    Hier alle auf einmal

    -ich denke das Langgestreckte ist ein Sclerotium- aber von was ?

    aufgeschnitten


    Auf diesen Sclerotien ( der ganze Stängel war voll damit) vermutlich

    Botrytis cf. cinerea

    Konidiophore x 400:

    800-1000 x 10-12µ, braun, verzweigt, septiert. Spitze hyalin, Sporen in Trauben

    Sporen: 11-13 x 4,5-5µ


    Und dann dieser hier, der an Leptosphaeria / Leptospora erinnert. Evtl eine NFF von genannten Arten ?

    Oder aber möglicher Weise eine Ceriospora


    Fruchtkörper gewässert, aufplatzend und teils kronenartig aufreißend

    Fruchtkörper mit Sporenausstoß

    Excipulum

    Konidiophoren in Kongorot


    Sporen 15-28 x 2-3µ, mit bis zu 35µ langen zugespitzten Anhängsel ( basal?),

    auch mit kurzem 10-20µ langem (apikal?) Anhängsel


    Irgendwelche Ideen?



    Grüße

    Felli

  • Hi,


    dein 1. sieht sehr nach einem Botrytis aus, allerdings gibts da mehr Arten als B. cinerea, bzw. soll B. cinerea ein Artenkomplex sein.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.