Hallo, Besucher der Thread wurde 220 aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von joe83 am

Zweifarbiger Knorpelporling?

  • Hallo zusammen!

    Momentan ist bei mir leider nicht viel Zeit für die Schwammerl/bin momentan viel zu selten hier im Forum...


    Einen Fund von heute möchte ich hier gerne zur Diskussion stellen, mal schaun was sich ohne Mikroskop machen lässt.


    Gefunden an der Unterseite einer hängenden Fichte-> Hütchenbildung somit nicht unbedingt notwendig

    Fruchtkörper bis zu 10cm lang, teilweise kreisförmig (3-4cm), zusammenfließend

    sehr kleine Poren, auffällig der weiße Zuwachsrand

    Fruchtkörper etwas über 1mm dick

    auf Druck nach einiger Zeit leicht rötlich verfärbend

    mit KOH (ca 5%ig) keine nennenswerte farbliche Veränderung

    Geruch unaufdringlich pilzig







    leicht rötliche Verfärbung auf Druck


    Mangels Alternativen tippe ich hier mal auf den zweifärbigen Knorpelporling. Er soll zwar eher Laubholz besiedeln, aber Schwammerl können doch eigentlich e zu jeder Zeit/mit jedem/auf jedem wachsen...


    Danke für eure Meinungen,


    LG Joe

  • Hallo, Joe!


    Das ist Meruliopsis taxicola (Weinroter Kiefernfältling).

    War auch wie der Zweifarbige Knorpelporling mal in der Gattung Gloeoporus geführt, insofern durchaus nur sehr knapp vorbei.

    Das Substrat ist ein wichtiger Hinweis, und die Farben vom Hymenophor sind noch ein wenig anders: Meruliopsis taxicola ist zumindest reif dunkler und noch roter.



    LG; Pablo.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.