Hallo, Besucher der Thread wurde 93 aufgerufen und enthält 1 Antwort

letzter Beitrag von Rada am

Podospora collapsa?

  • Hallo Freunde der kleinen Pilze,


    ...und dann war da noch einer auf Dammwild...

    Sehr kleine Perithezien (250 µm hoch, 180 µm diam, Hals 80 µm dick)

    Asci 64-sporig. Einer ist vor meinen Augen geplatzt und ich konnte alle (!) Sporen gut nachzählen - es waren genau 50!

    Die Sporen an sich waren 15-18 x 11 µm mit einem rel. kurzem und breiten Anhang (2. Zelle der Spore) und einem längeren dünnerem Anhang.


    Mit dem Schlüssel komme ich zu Podospora collapsa - aber ich finde nicht die "long flexuous hairs" am Hals des Peritheziums.

    Ich hoffe mal, daß mein Bestimmungsergebnis dennoch nicht so völlig fehl geht.


    Viele Grüße aus Mecklenburg

    Manfred

  • Wenn ich mir auf dem ersten Bild den linken, intakten Ascus ansehe, sind das ganz sicher mehr als 50 Sporen. Bei Quetschpräparaten gerät schnell ein Teil der Sporen unter das Perithecium, man sollte daher immer die Sporen in einem intakten Ascus zählen/schätzen.
    Leider kann ich bei den Sporen auch das Pedicell nicht erkennen, weshalb ich mich da mit Spekulationen zunächst zurückhalte. Zu den Haaren, manche Perithecien bilden nur sehr wenige Haare aus oder die fehlen auch mal ganz. Schau mal ob Du noch weitere findest und ob Du da Haare erkennen kannst.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.