Hallo, Besucher der Thread wurde 185 aufgerufen und enthält 6 Antworten

letzter Beitrag von Rainer von Reinsch am

Steuerung und Live View per App (NikonD3100)

  • Guten Abend ! Ich habe mir vor zwei Wochen meine erste Spiegelreflex gekauft und habe derzeit ne Menge Spaß mit ihr, aber ...


    hat wer einen Ratschlag betreffend Apps mit denen man die Kamera mit dem Handy steuern und die Sicht übertragen kann? Man muss ja beim Knipsen teilweise so weit runter, dass man sich im Grunde gleich auf den Boden legen könnte, da wäre es wirklich praktischer das ganze bequem vom (Android-) Smartphone aus erledigen zu können.


    Dann aber nicht wireless, ich glaube das kann meine NikonD3100 nicht.


    Einerseits wird jetzt aber folgendes gesagt:


    details?id=com.pa.dslrremotecontrol

    Zitat


    Fully Supported Cameras:

    Nikon:
    D3, D3s, D3x, D300, D300s, D4, D4s, D5, Df, D500, D5000, D5100, D5200, D5300, D5500, D5600, D600, D610, D700, D7000, D7100, D7200, D750, D800, D800e, D810, D810A, D90.


    LIVE VIEW IS NOT SUPPORTED ON: D3000 / D3100 / D3200 / D3300 / D3400, AS NIKON DOES NOT SUPPORT LIVE VIEW OVER USB TO PHONE/TABLET FOR THESE CAMERAS. THIS IS OUT OF OUR CONTROL.


    Wobei hier in nem alten Thread gesagt wird es geht ...


    LG :)

  • Hi :)


    Danke. Den Artikel habe ich zwar noch nicht gelesen, aber er ist nicht so hilfreich um die Frage zu klären, ob meine Nikon D3100 von diesen Apps unterstützt wird.

    Die Apps habe ich mir angeschaut. Dort hat ein User angemerkt, dass es mit seiner Nikon D3400 nicht funktioniere, darauf hin wurde geantwortet: "

    We cannot support this camera because its remote control capabilities are too limited." ... und das liest sich auch wieder ganz danach, als wäre es nicht möglich diese D3x00 Reihe mit einem externen Gerät zu steuern.

    Ich sehe irgendwie schwarz, aber ich habe halt erstmal ein preiswertes älteres Modell gekauft :(


    Dennoch heißt es in dem von mir verlinkten Thread oben:

    "z.B. Helicon Remote und eventuell ein USB-OTG-Kablel ... funktioniert super, auch als Ersatz für einen Fernauslöser "


    und da wurde tatsächlich nach der D3100 gefragt. Ich bin verwirrt. Zwar ist der Thread 5 Jahre alt, aber in der Zeit dürfte sich an der Kompatibilität der Kamera zu externer Bedienung doch nichts geändert haben.


    LG


    PS: Ach Mist. Es wurde in dem Thread später auch noch richtig gestellt, dass es mit diesen Kameras leider nicht geht. Na gut :(

  • Ahoj, nochmal,


    Ich habe mich seinerzeit für ein Modell mit dreh- und schwenkbarem Monitor entschieden.

    Der ist zwar nicht so groß wie bei Handy oder gar Tablet,

    ermöglicht aber das Arbeiten in vielerlei verzwickten Winkeln.


    LG

    Malone

  • Hallo Rainer,


    Dann würde ich mich lieber für ein Klapp- oder Schwenkdisplay entscheiden.

    Meine Kamera hat beides. Die WLAN-Funktion ist für mich lediglich ein netter, aber unnötiger PR-Gag,

    In der Zeit, in der ich das Smartphone rausgeholt, die App gestartet und mit der Kamera verbunden habe, habe ich meine Fotos längst gemacht. Ausserdem werden mit der App lediglich die nötigsten Funktionen unterstützt.

    Dabei ist die Olympus-App bei weitem noch nicht die schlechteste.

    Wenn überhaupt, nutze ich die WLAN-Funktion höchstens mal als Fernauslöser bei längeren Belichtungszeiten.

    Dafür würde aber auch ein einfacher Kabelauslöser oder der Zeitauslöser genügen.


    HG, Josef

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.