Hallo, Besucher der Thread wurde 273 aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von Felli am

Hemitricha ?

  • Servus


    Hab auf einem Holzstück das ca 3 Wochen bei mir im Kühlschrank lagerte einen Schleimi gefunden.

    Erinnert ein wenig an Hemitricha serpula oder evtl. Trichia contorta


    Mikroskopisch sah das auch unscheinbar aus

    x400

    X1000



    Grüße

    Felli

  • Hallo Felli,

    zwar würde das mal etwas aus den Trichiales-Gattungen werden wenn es noch reif würde, aber ich bezweifele, daß der Schleim unter den Bedingungen im Kühlschrank noch reif wird. Der Schleim ist in seiner Entwicklung gestört und hat sich "verpuppt" bzw. ist sklerotisiert. Da ist es immer schwierig ihn wieder "aufzutauen". Deshalb bildet er auch keine charakteristischen mikroskopischen Merkmale aus.

    Ich würde ihn zu den Trichia-Arten stellen, Hemitrichia serpula ist es sicher nicht. Mehr kann man dazu nicht sagen. Wenn man unreifen Schleim findet, sollte man ihn möglichst in einer Feuchtkammer (Plastschachtel mit feuchtem Küchentuch) einlagern. Da hat man noch eine Chance, daß er ausreift. Aber Schleimis sind sehr empfindlich und reagieren schnell beleidigt auf Änderung ihrer Umweltbedingungen.

    LG Ulla

  • Servus Ulla,

    Der Schleimer wuchs erst im Kühlschrank, deshalb hab ich ihn auch weiter dort gelagert.

    Mal sehn wie er in 2 Wochen aussieht, bei der Trockenheit hat man ja sonst nichts ausser Holz und Dung

    Grüße

    Felli

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.