Hallo, Besucher der Thread wurde 609 aufgerufen und enthält 5 Antworten

letzter Beitrag von GöPie am

Kügelchen auf Prunus - Typhula?

  • Hallo liebe Alle,


    nach längeren passiven Mitlesen hier mein erster Gehversuch in diesem Forum - mit einem Pilzchen, bei dem ich nicht mal zu sicher zu einer Gattung komme. "Typhula" ist eher als Verzweiflungsvermutung anzusehen.



    Habituell erinnert es mich sehr an einen Beitrag von "Nando" (siehe Kommentar Nr. 6) zu einem Pilchen, das anscheinend größere Bestimmungsprobleme bereitet: http://www.pilzforum.eu/board/thema-typhula-incarnata


    Gefunden habe ich das Pilzchen in größerer Anzahl am 4.2.2017 in einem etwas feuchtigkeitsbeeinflussten Weißdorn-Schlehen-Gebüsch auf Keuper (im Frühjahr Corydalis cava aspektbildend). Eingestreut waren Zwetschgen, ich vermute, dass die Exemplare auf verrottenden Prunus-Blättern wachsen.


    Die weißen, ziemlich festen Kügelchen hatten einen Längsdurchmesser von maximal ca. 1 cm und hatten ein etwas dunkleres, leicht rötlich-braunes sehr kurzes Stielchen. Material gesammelt bzw. mikroskopiert habe ich leider nicht... :shy:


    Hat jemand eine Idee?
    Herzliche Grüße
    GöPie

  • Hi,


    Typhula sollte passen; T. incarnata eher nicht. Ich kenne die Art als Parasiten von diversen Süßgräsern...


    Übrigens willkommen im Forum.


    l.g.
    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Das ist ja mal ein interessanter Erstbeitrag!
    Und willkommen an dieser Stelle im Forum.
    Wenn Du magst, kannst Dich ja noch kurz vorstellen.


    Zu Deinem Pilz.
    Vermutlich handelt es sich um das Gleiche, was kürzlich in diesem Beitrag angefragt wurde.
    Ich würde bei Deinem Fund zu Jan-Arnes Meinung aus dem verlinkten Thema tendieren, dass es sich um Sklerotien einer Typhula handelt.
    Dafüt würde auch die feste Konsistenz sprechen, die Du erwähnst.


    LG, Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74

  • Wow, das ist ja einsame Spitze, wie schnell man hier eine Antwort bekommt!
    Stefan & nobi: Vielen Dank! :alright: Ich denke, Sklerotium einer Typhula (möglicherweise T. phacorrhiza) passt, das die so aussehen können, wusste ich gar nicht. Nun ja, noch viel zu lernen :)


    Stefan: Da war mein Beitrag missverständlich, mit "Pilzchen, das anscheinend größere Bestimmungsprobleme bereitet" war nur der Beitrag von Nando gemeint, nicht Typhula incarnata. Diese Art konnte ich Ende 2016 erstmals finden, wie du schreibst auf Poaceen (hier wohl Dactylis glomerata):



    nobi: Mit dir hatte ich neulich ja schon per Mail Kontakt, vielen Dank noch mal für deine freundliche & kompetente Bestimmungshilfe!
    Ich bin Studi und mach derzeit in Göttingen meinen Master in Biodiversität. Schon immer an Natur und auch den Pilzen interessiert, mehr als rein kulinarisch vielleicht seit ca. 2012. Derzeit mit ein paar anderen mykologisch interessierten unseres lokalen Naturschutzvereins (Biologische Schutzgemeinschaft) dabei, eine Publikation zu Wiesenpilzen auf den Magerrasen Göttingens vorzubereiten, die 2017 veröffentlicht werden soll. Die Typhula war so etwas wie Beifang :)


    LG!


  • Mit dir hatte ich neulich ja schon per Mail Kontakt...


    Aha, Du bist das also!
    Prima, dass Du in dieses Forum gefunden hast. :)
    Tolles Bild der Typhula incarnata, die ich bisher noch nie live sehen durfte!


    LG Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74


  • Na, wenn einem das Forum so nett ans Herz gelegt wird, da kann man doch nicht mehr nein sagen :)


    LG!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.