Tolle Funde in der nähe von Löwenstein

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 1.301 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von cleoluka.

  • Hallo alle Zusammen,


    gestern war ich in der nähe von Löwenstein untwerwegs. Diesesmal sah es mit den Pilzen viel besser aus. Ich fand eine Menge Maronen, die größtenteils nicht mehr zu gebrauchen waren, aber auch Goldröhrlinge, 2 Pfifferlinge, Rotfußröhrlinge, Flockis, einen Pfefferröhrling, Ziegenlippen, sowie meine ersten Fichtensteinpilze, die fast alle schon bewohnbar waren und ich nur kleine Teile von den Hüten mitnehmen konnte. Der Korb konnte aber dennoch für eine sehr gute Mahlzeit gut gefüllt werden. Es kann aufjeddenfall so weitergehen. :thumbup: Hier die Bilder:



    2 Schnecken am Mampfen. :)






    Eine von vielen Maronen, diese war schon komplett bewohnbar.








    Goldröhrlinge:







    Pfifferlinge:







    Flockies:







    Fichtensteinpilze:
























    2 Scheidenstreiflinge gab es auch:









    Soh sah der Korb aus:









    Hier die Gesamtfunde:








    LG Angelika