Es gibt 18 Antworten in diesem Thema, welches 5.125 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Gerd.

  • Hallo,


    und zwar steht ja in den Regeln, dass man keine Links einfügen darf,
    sofern es nicht zum Thema passt.
    Nun meine Frage:


    Ich bin bei einem Brrowsergame angemeldet und dort gibt es einen Link den man Einfügen kann und wenn jemand draufklickt, dann bekommt man ein paar Silbertaler.


    Darf ich so einen Link einfügen


    mfg
    Schwammerlfreak

    Im eisigen Wind bei der Treibjagd treffen sich zwei Jäger.
    "Wo hast du deine Ohrenschützer gelassen?–œ fragt der eine.
    Darauf der andere: "Seit dem Unglück trage ich keine mehr.–œ
    "Was für ein Unglück?–œ
    "Man hatte mir einen Jägermeister angeboten und ich habe nichts gehört."

  • Hallo Schwammerlfreak,


    dieses Browsergame oder die Silbertaler haben doch nichts mit Pilze bzw dem Pilzforum zu tun oder :rolleyes:


    Das wäre ja ungefähr so wenn ich hier Termine von Weihnachtsmärkte poste oder diesbezüglich einen Link einfüge... oder sowas ähnliches :D:D:D


    Also alles was nicht mit Pilze zu tun hat denke ich gehört hier nicht wirklich hin.
    Ich denke mal es gibt für alles ein Forum, sicher auch für die Browsergame oder die Silbertaler wo dies eher angebracht ist.


    Viele Grüße
    Sven

  • Hallo SchwammerlFreak,



    - Im Grunde genommen wurde m.E. deine Frage ja schon hinreichend gut beantwortet:


    ---> M. E. ist dein Vorschlag völlig unzulässig und müßte sofort mit einem strengen Verweis des Betreibers dieses Forums (ALEX) oder eines seiner Moderatoren geahndet werden.


    ---> Nehm bitte zur Kenntnis, dass nicht einmal eine Signatur auf eine "Pilzseite" eines Mitglieds erwünscht ist. Erlaubt ist da nur ein "Link" im Profil!
    -----------------------


    - Die "Link-Regeln" sind m.E. ziemlich klar und wurden von ALEX (Betreiber des Forums) auch auf meine Anfrage hin klargestellt. Denn sonst hätte ich mich sehr schnell aus diesem Forum verabschidet::


    (1) Er hat kein Problem damit, auf Beiträge (auch in anderen Foren!!!) zu verweisen, in denen das Thema bereits behandelt/diskutieret wurde.
    ---> Und genau die tue ich recht häufig, da ich keine Lust dazu habe (und das als Zeitverschwendung ansehe!), derartige Diskussionen zusammenzufasen und hier zu wiederholen :thumbup:


    (2) Er hat mj.E. auch kein Problem damit, wenn ein Mitglied (Hallo Uschi - Gelbfieber:thumbup:) einen "themabezogenen" Link auf ihre "Homepage bringt.


    Mein Fazit:


    (1) Er wäre m.E. auch bescheuert, wenn ALEX derartige Links auf andere Pilz-Foren "ahnden" würde.
    ---> Meist sind das eh Links zu Foren von "Moderatoren" dieses Forums, die bereitwillig und "uneigennützig" dieses Forum unterstützen.


    (2) Deinen Vorschlag würde ich allerdings (da er nicht zielgerichtet zur Klärung eines Problems beiträgt) als "SPAM" bewerten und rikoros entsprechend "ahnden".


    Grüsse
    Gerd


    PS.:
    Ach ja, bevor ich einen "Kropf" bekomme noch eine Abschlussbemerkung:


    - Meinen Schreibstil (auch wernn ich da gelegentlich anecke) werde ich gewiss in Zukunft nicht ändern. Und wenn der in Zukunft "bestraft" wird!?
    ---> Ganz einfach: Dann ziehe ich mich "ohne Groll" aus diesem Forum zurück. Ich stehe zu "Klartexten" und habe (als "Holzhammerdiplomat"!) etwas gegen "Friede, Freude, Eierkuchen-Kommentierungen"!
    ---------------------


    Uschi (Gelbfieber):


    - Ich liebe deine Klartext-Kommentare, auch wenn du damit teilweise aneckst.


    ---> Aber (wenn ich das richtig beurteile), gibt's noch da noh eine bisher ungeklärte Frage:


    - Wer von uns wird sich den ersten "Verweis" einhandeln?


    ---> Ist eigentlich "schnuppe": Meine Antwort darauf (ich hasse "Mimosen" und wurde von " G.J. KRIEGLSTEINERr -/J. STANGL - geprägt) habe ich bereits gesagt.


  • SchwammerlFreak:
    mehr ist eigentlich zu dem Thema nicht zu sagen: Sven hat das sachlich und humorvoll auf den Punkt gebracht.


    ---> M. E. ist dein Vorschlag völlig unzulässig und müßte sofort mit einem strengen Verweis des Betreibers dieses Forums (ALEX) oder eines seiner Moderatoren geahndet werden.


    Gerd:
    Ich gehe mal davon aus, dass du das nicht so gemeint hast, wie du es geschrieben hast (obwohl es eigentlich unmissverständlich ist)!?
    Einen User verwarnen oder verweisen, weil er im Forum eine Frage stellt???
    Sorry, dazu fällt mir nichts mehr ein. Vielleicht nur noch, dass ein gepflegter Umgangston nichts mit "Friede, Freude, Eierkuchen-Kommentierungen" zu tun hat. Ich würde es sehr passend finden, wenn gerade du, mit deiner unumstrittenen Kompetenz, dieser Prämisse Rechnung tragen würdest.


    Lieber Gruß,
    Meinhard

    Erfahrungen sammelt man wie Pilze: einzeln und mit dem Gefühl, dass die Sache nicht ganz geheuer ist.

  • Hallo Meinhard,


    ---> M. E. ist dein Vorschlag völlig unzulässig und müßte sofort mit einem strengen Verweis des Betreibers dieses Forums (ALEX) oder eines seiner Moderatoren geahndet werden.


    Gerd:
    Ich gehe mal davon aus, dass du das nicht so gemeint hast, wie du es geschrieben hast (obwohl es eigentlich unmissverständlich ist)!?
    Einen User verwarnen oder verweisen, weil er im Forum eine Frage stellt???


    Tja, da sieht man wie schnell ich missverstanden werde:


    - Gegen die Anfrage habe ich absolut nichts einzuwenden :thumbup:
    ---> Sie ist zielgerichtet und trägt zur Klärung der "Link-Regel" bei.
    ---> Und du solltest meine Meinung mittlerweile kennen: Es gibt keine "dummen Fragen" sondern höchstens "dumme Antworten".


    - Ich versuche einmal den von dir zitierten Satz in blauer Schrift zu ergänzen und hoffe, dass ich nicht erneut missverstanden werde:


    M. E. ist die Ausführung deines Vorschlags (setzen eines derartigen Links) völlig unzulässig ...



    Grüße
    Gerd

  • M. E. ist die Ausführung deines Vorschlags (setzen eines derartigen Links) völlig unzulässig ...


    Hi Gerd,


    ja, damit bin ich einverstanden!;)
    Also doch missverstanden. Aber dazu tauscht man sich ja aus. Um so was klar zu stellen. Und das ist gelungen.


    Lieber Gruß,
    Meinhard

    Erfahrungen sammelt man wie Pilze: einzeln und mit dem Gefühl, dass die Sache nicht ganz geheuer ist.

  • hi leute :)
    ich will niemandem auf den schlips treten, aber ich kann mir ein zynisches kommentar leider nicht verkneifen.


    man merkt langsam dass sich in den wäldern nichts tut :D
    sonst käme es wohl nicht zu solchen dialogen ;) und ich würde auch nicht auch noch einen kommentar dazu schreiben.


    ich empfehle jedem dem langweilig genug ist browser-games mit silbertalern zu spielen oder sich darüber zu mockieren das jemand fragen zu silbertalern postet:
    Probiert pilze zu klonen ich muss sagen es ist immerhin eine halbwegse ersatzbefriedigung gegenüber dem pilzleeren wald :D
    zumindest finde ich sehr spannend wie aus einem stück pilz ein myzel heranwächst.


    nichts für ungut
    schönen abend paul

  • Hallo und guten Abend Gerd,


    eigentlich wollte ich mich zu dieser Geschichte nicht äußern aber da du mich ansprichst antworte ich dir natürlich gern.


    Zitat

    Ich liebe deine Klartext-Kommentare, auch wenn du damit teilweise aneckst.


    Das ist ein schönes Kompliment das ich mit dem Kompliment das mir mein Mann gestern gemacht hat gleichsetzen möchte. Er sagte –¦.–œDein gedeckter Apfelkuchen schmeckt heute besonders gut –¦.–œ.


    Zitat

    - Meinen Schreibstil (auch wernn ich da gelegentlich anecke) werde ich gewiss in Zukunft nicht ändern. Und wenn der in Zukunft "bestraft" wird!?


    Gerd, bleib so wie du bist und laß dich nicht verbiegen!


    Zitat

    Wer von uns wird sich den ersten "Verweis" einhandeln?


    Gerd, ich lach mich schlapp. Sag Gerd, sind wir tatsächlich heiße Kandidaten auf einen Verweis? Der Fritze, der Betreiber dieses Forums, wird uns schon unterrichten, gell.


    Nun etwas ganz Allgemeines lieber Pilzler:


    "Friede, Freude, Eierkuchen-Kommentierungen" gehören m. E. in ein Kaffeeklatschforum. Hier ist ein Pilzforum bei dem es halt überwiegend recht sachlich zugeht. Pilzler stellen Fragen über Pilze auf die sie keinen Antwort wissen und bekommen von mir unter Umständen eine klare schnörkellose Antwort oder eine ebenso schnörkellose Frage nach z. B. nicht genannten/gezeigten makroskopischen Merkmalen gestellt. Leider habe ich festgestellt das man hier bei Klartext Antworten oder gar auf eine Nachfrage schief angesehen wird!


    Durch "Friede, Freude, Eierkuchen-Kommentierungen" wird kein Pilzchen bestimmt! Und man kommt auch nicht weiter.


    Meine Beiträge oder Antworten habe ich immer mit einem freundlichen Gruß und Anrede mit Namen begonnen, das Zauberwort bei Fragen nicht vergessen, auf Fragen die mir beantwortet wurden mit einem Dank geantwortet und stets einen freundlichen Gruß mit Namen als Abschluß gewählt und da eckt man an???


    Hier sollten sich Einige mal die Frage stellen wer hier eigentlich die Pilzchen bestimmt und kompetent Fragen dazu beantwortet wenn z. B. Gerd nicht mehr seine ausführlichen fachlichen Berichte schreibt! Ja ja ich weiß, ihr wollt sagen das Gerd nicht der einzige ist der Fragen rund um die Pilzkunde beantworten kann aber so wie ich das sehe gibt es hier gerade mal eine Hand voll –žFachpersonal–œ. Wenn davon auch nur einer (obendrein Gerd) weg bricht kann man die Geschichte hier vergessen.
    Hat sich mal einer die Mühe gemacht und über ein Pilzchen eingehend recherchiert? Eigene Literatur gewälzt, fehlende Literatur bei Pilzfreunden zusammengeklaubt, Internetanfragen in anderen Pilzforen gestellt, spezielle Bestimmungs-Schlüssel besorgt, eventuell Material zur mikroskopischen Bestimmung angefordert, Fotos gemacht –¦–¦.?
    Ich bin der Meinung das einige Leute hier gar nicht wissen was hinter einer belastbaren Pilzbestimmung oder Auskunft über einen Pilz für Arbeit steckt und obendrein müssen die zusammengetragenen Ergebnisse auch getippt werden. Schreibt ein jeder von euch perfekt das 10-Finger-Systhem oder eher das 1 bis 2-Finger-System das weit von Perfektion entfernt ist? Diese Zeit sieht keiner!


    Nun kommt bestimmt son Klugscheißer und sagt –¦.nun ja, mußt es doch nicht machen.


    Irgendein Sportler hat mal gesagt –¦.–œich habe fertig–œ


    Schließe mich an und wünsche eine gute Zeit
    Gelbfieber & Co

  • Hallo
    In die urprüngliche Geschichte mische ich mich nicht ein ,habe sie aber interessiert verfolgt .
    Zu dem was daraus entstanden ist möchte ich allerdings etwas schreiben .
    Anecken oder Verweis???? so ein Quatsch .Habe hier noch keinen unhöflichen Kommentar
    oder Beleidigungen gelesen .Jeder hat nun mal seinen eigenen Schreibstil .Wir sind alles Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten ,Wissen oder Bildungsstand .
    Bitte liebes Fachpersonal macht weiter so und steht uns Anfängern mit Rat und Tat zur Seite .
    Nehmt uns unsere manchmal amateurhaften Bestimmungsversuche nicht krumm .
    Habt weiterhin soviel Geduld auch wenn sich die Fragen für euch öfters wiederholen .
    Ich persönlich habe schon sehr viel von euch gelernt und bewundere eurer Fachwissen und die Mühe ,die ihr euch macht um wirklich auch jede Information weiterzugeben .
    Gerd noch ein persönliches Kompliment .Ich finde deinen Schreibstil Klasse .Wenn ich meine Gedanken (wie z.b. in diesem Beitrag )nicht in Worte fassen kann, bringst du es etwas später
    genau auf den Punkt .
    Lieben Gruß
    Sabine

  • :)Hallo Gerd und Uschi,


    bitte bitte bleibt hier:thumbup::thumbup: ihr würdet mir fehlen! Eure fachlich super dokumentierten und manifestierten Antworten Stellungnahmen dürfen hier nicht fehlen!!!!!!!!!!!


    Ich gehöre mit Sicherheit nicht zu der Handvoll Fachleute wie Ihr sie seit und ich fasse meine "Beteiligung" als ganz wichtigen Lehrnprozess auf und ich lerne immer von meinen Fehlern der voreiligen "Bestimmung" am Besten!!!!


    Hängt das bitte nicht so hoch auf!


    Ich denke Meinhards Antwort und Gerds Gegenantwort haben gezeigt, das man miteinander reden muss um Missverständnisse aus dem Weg zu räumen. Und! Es war doch nur ein Missverständnis. Selbst wenn man bei ungenügenden Angaben zu einem Pilzchen mal ein X( bekommt steht Euch das allemal zu, denn darauf wird bei jeder Gelegenheit hingewiesen und ist noch lange kein Grund für einen Verweis oder den "Verwarnungslevel"!


    Ich wünsche allen einen schönen Abend!
    Ps. Den gedeckten Apfelkuchen ;)möchte ich auch gern mal probieren

  • Hallo,


    ich werde den Link nicht einstellen
    ABER: @ kleine Marone


    für was gibt es ein OFFTOPIC Frorum
    wenn es hier wieder um Pilze geht


    mfg Schwammerlfreak

    Im eisigen Wind bei der Treibjagd treffen sich zwei Jäger.
    "Wo hast du deine Ohrenschützer gelassen?–œ fragt der eine.
    Darauf der andere: "Seit dem Unglück trage ich keine mehr.–œ
    "Was für ein Unglück?–œ
    "Man hatte mir einen Jägermeister angeboten und ich habe nichts gehört."

  • Hallo Uschi,


    herzlichen Dank für diesen Beitrag, den ich nicht groß kommentieren muss.


    ---> Wir liegen halt auf der "gleichen Wellenlänge" und verfolgen "wie Bluthunde" eine Spur möglichst so lange, bis eine Anfrage "einigermaßen belastbar" geklärt ist.


    ---> Nur leider gibt es in den meisten Fällen nur ein "kaum aussagekräftiges Bild", ohne zusätzliche, verwertbare Detailangaben oder gar überprüfbarem "Fruchtkörpermaterial".


    ===> So lassen sich Funde meist nur spekulativ (Kaffeesatzlesen, Auspendeln, Knochen werfen, Kristallkugel, Karten lesen, Auswürfeln etc.) bestimmen. Denn, oft genug war ich (nicht nur in diesem Forum) in der Vergangenheit überrascht, dass meine Vermutung (auf die ich gewettet hätte!) oder eine sichere Bestimmung eines anderen Pilzfreundes/-freundin sich nach mikroskopischer Überprüfung als Fehlbestimmung herausgestellt haben.



    Grüße
    Gerd


    PS.:
    Wenige Zusatzanmerkungen:


    Zitat von Uschi


    Gerd, bleib so wie du bist und laß dich nicht verbiegen!


    - Da kannst du sicher sein; –žEinem alten Zirkusgaul kann man keine neue Kunststücke beibringen:–œ


    ---> Und meinen Stil habe ich jahrelang erfolgreich auch in meinem Berufsleben (bin jetzt Rentner) gepflegt und insbesondere den –žoberen Chargen (Topmanagement, die haben die –žKröte–œ geschluckt)–œ sehr plastisch mit folgendem Kommentar klar gemacht: –žNein, ich werde mein Projekt nach meiner Überzeugung durchziehen. Und nehmen sie bitte zur Kenntnis, dass sie auf mich mehr angewiesen sind als ich auf sie.–œ
    - Und da soll ich mich bei Anfragen in einem Pilzforum verbiegen lassen???
    --------------


    Zitat von Gerd


    Wer von uns wird sich den ersten "Verweis" einhandeln?


    Zitat von Uschi


    Gerd, ich lach mich schlapp. Sag Gerd, sind wir tatsächlich heiße Kandidaten auf einen Verweis? Der Fritze, der Betreiber dieses Forums, wird uns schon unterrichten, gell.


    - Tja, ich denke schon. Wir beide sind –žheiße Kandidaten für einen Verweis–œ sind:


    (1) Die erste Abmahnung habe ich per PM von ALEX (dem Betreiber des Forums) schon bekommen:
    ---> Es hat ihn gestört, dass ich in einem meiner Beiträge das Wort –žMykophage–œ (in Klammern) völlig korrekt als –žPilzfresser–œ übersetzt habe. Dies juckt mich wenig und ich habe diese PM deshalb auch nicht beantwortet.


    - Warum? Ich kenne keinen Fachmykologen der beleidigt reagiert, wenn man ihn auch (weil er Speisepilze verzehrt) so bezeichnet.


    - Na klar könnte ich das (dazu habe ich keine Lust) auch etwas charmanter formulieren:.
    –ž---> Pilzfreund, ---> Speisepilzfreund, --> (nur) Speisepilzfreund, ---> Küchenmykologe.–œ


    - Welche dieser Bezeichnungen alle Teilnehmer und auch der –žForumchef (ALEX) oder seine Moderatoren–œ gerade noch als –žregelkonform–œ bewerten,???
    -----------------------------


    Bevor ich einen –žKropf–œ bekomme noch eine Abschlussbemerkung:


    (1) Mir ist aufgefallen, dass ALEX (Betreiber des Forums) wohl sehr beschäftigt ist und kaum Zeit findet, sich die Beiträge im Forum anzuschauen.
    ---> Das ist ok: Der CHEF muss sich ja nicht um ALLES kümmern sondern kann einfach delegieren t.


    (2) Was mich allerdings verwundert (ALEX wohnt einen –žKatzensprung–œ von mir entfernt):
    ---> Er hat es bisher nicht geschafft, sich auch nur ein einziges Mal an einem unserer monatlichen –žAMU-Treffen–œ zu zeigen.[hr]
    Hallo SchmammerlFreak,



    ich werde den Link nicht einstellen
    ABER: @ kleine Marone


    für was gibt es ein OFFTOPIC Frorum
    wenn es hier wieder um Pilze geht


    - Ich bin zwar nicht "kleine Marone" und antworte dennoch aus meiner Sicht:


    ---> Da (Offtopic-Forum) werden Beiträge veröffentlicht, die in keines der anderen "Unterforen" passen, zB.:


    (1) Geburstage
    (2) Vorstellung /Hintergrundifos von "Neuzugängen"
    (3) etc.


    Grüße
    Gerd


    PS.:
    - Danke, dass du uns mit einem "SPAM", der nichts mit Pilzen zu tun hat, verschonst.

  • Hallo Gerd,


    hmm, das mit der Holzhammerdiplomatie ist immer ein bisschen schwierig, sobald man sich nicht persönlich kennt und z.B. nur in Foren virtuell miteinander zu tun hat. Es kommt so schnell zu Missvertändnissen, die, wenn sie nicht rechtzeitig ausgeräumt werden, einen Disput ins Persönliche abdriften lassen. Du bist, was viele hier vielleicht nicht wissen, ein ganz feiner, hilfbereiter Kerl, der jetzt nicht unbedingt einem Streit soo viel beimisst, und sich schnell wieder, ohne nachtragend zu sein, verträgt. Wir kennen uns ja ein bisschen, von manchem Treffen, deshalb kann ich z.B. Deine lockeren Sprüche nicht nur nachvollziehen, sondern auch genießen. Anderen kann es aber mit Deiner Holzhammerdiplomatie ganz anders ergehen. Ich bin in der Forenkultur eher für einen höflichen, respektvollen Umgang. Es geht ja hier auch um sachliche Themen, und Missvertändnisse sind im unpersönlichen, anonymen Raum schneller da, als man denkt. Ich möchte z.B. nach Feierabend, wenn ich meinem Hobby fröhne, nicht unbedingt in einem Fachforum schief angegangen oder runtergeputzt werden. Das ist schließlich meine Freizeit, das muss ich mir nicht antun. Hin und wieder gibts natürlich Konflikte, wo man nix machen kann.


    Grüßle
    Juergen

  • Hallo und guten Abend Gerd,



    Zitat

    ALEX (Betreiber des Forums)


    ach –¦.. der Betreiber heißt Alex? Bisher habe ich immer Fritze geschrieben und mit dem Namen Freeze (als Administrator eingetragen) verwechselt.


    Zitat

    ---> Wir liegen halt auf der "gleichen Wellenlänge" und verfolgen "wie Bluthunde" eine Spur möglichst so lange, bis eine Anfrage "einigermaßen belastbar" geklärt ist.


    Ja Gerd, das ist ja u. a. das interessante an der Pilzkunde. Einen eigenen Fund zu bestimmen oder eine Anfrage aus einem Forum, vorausgesetzt die Informationen sind aussagekräftig, zu beantworten. Ganz interessant wird es wenn die Möglichkeit besteht Pilzmaterial von Lesern zu bekommen die zuvor eine Anfrage im Forum hatten. Im Vorfeld kann man sich anhand der Bilder oder der makroskopischen Beschreibung eine Meinung bilden die nach dem mikroskopieren bestätigt wird oder aber, man muß in eine ganz andere Richtung –žermitteln–œ.


    Zitat

    ---> Nur leider gibt es in den meisten Fällen nur ein "kaum aussagekräftiges Bild",


    Bei den heutigen Möglichkeiten der digitalen Fotografie ist das für mich ein Rätsel. Habe das schon mehrfach angesprochen und möchte das an dieser Stelle nicht weiter vertiefen.


    Zitat

    ohne zusätzliche, verwertbare Detailangaben


    Halte ich grundsätzlich für eine Dreistigkeit. Beiträge in dieser Form sollten ignoriert werden.


    Zitat

    oder gar überprüfbarem "Fruchtkörpermaterial".


    Leider ist es so! Eigentlich sollte man auf eine Bestimmungsanfrage zunächst die Frage stellen:
    Hast du das Pilzchen mitgenommen bzw. hast du ein Exsikkat (Trockenbeleg).


    Der ganz große –žRenner–œ bei den Ferndiagnosen ist seit geraumer Zeit folgendes Modellbeispiel:


    Ein Naturfreund stellt zwei bis drei nicht aussagekräftige Pilzbildchen ein, schreibt dazu das er diese Pilzchen im Wald unter Fichten, es könnten auch Buchen gewesen sein, gefunden hat.


    Darauf folgt die Antwort eines Pilzkenners:


    Bei diesen schlechten Pilzfotos auf denen keine Details zu erkennen sind und mangels weiterer Informationen zu Pilz wie etwa Größe, Funddatum, Geruch –¦. ist keine Bestimmung möglich. Die Hutfarbe spricht m. E. für den Grüngenatterten Schimmelkopf *.


    Gerd, ist das nicht paradox, auf der einen Seite ist keine Bestimmung möglich und im selben Atemzug wird eine Art genannt!


    Zu diesen Verwarnungen und Tadelungen kann ich abschließend nur sagen:


    Dem Betreiber kommt es offensichtlich mehr auf "Friede, Freude, Eierkuchen-Kommentierungen" an als auf fachlich und handwerklich fundierte Auskünfte.


    Gerd, ein schönes Wochenende und Tschüß
    Gelbfieber & Co


    * erfundener Pilz

  • :)Nochmal ich,
    liebe Uschi und lieber Gerd,


    ihr habt alles richtig gemacht und die Anfänger einschließlich mich, auf den richtigen Weg gebracht, jeder mit dem für ihn kennzeichnende und unnachahmliche Art!!! Macht weiter so!


    Eine Bitte noch, nehmt es einfach nicht so "schwer" wenn jemand mal bei Euch angeeckt ist! Der Jürgen hat es auf den Punkt gebracht: Im virtuellen Raum fehlen immer der wirkliche Tonfall, Gesichtsausdruck und die Tonlage der Stimme und das bringt "Missverständnisse". Wenn man Euch kennt, oder gegenüber sitzt, das :)Gesicht bei den "Aussagen sehen könnte, würde nie ein "Mißverständnis" entstehen.
    Ich wünsche Euch einen schönen Abend
    In großer Freundschaft
    Holger

  • Hallo Uschi,


    ja, du hast da exakt die Punkte angesprochen, die mich (aber auch andere Mitglieder) stören:


    ---> Der wichtigste Punkt: Bei den meisten Bestimmungs-Anfragen wird ein (oft unscharfes Bild) ohne irgendwelche Details hingeworfen. Ich ignoriere derartige Anfragen meist, beteilige mich aber gelegentlich auch an "Spekulationen", die ich dann aber auch als solche (mit im Forum unerwünschtem Zusatz "Kaffeesatzlesen, Auswürfeln, Kristallkugel etc.) bezeichne.
    ---> Und, bei einer genauen Überprüfung des "Fruchtkörpers", sofern der zugeschickt wird, erlebt man gar nicht so selten eine "Überraschung" und stellt schon bei der "makroskopischen Betrachtung" fest, dass die "eigene Bestimmungsvermutung" falsch ist. Und dies auch bei Arten, die man auch ohne mikroskopische Überprüfung bestimmen kann.


    Meine Meinung dazu:


    (1) Ich habe größtes Verständnis, wenn ein "Neuzugang" in seinem 1. Beitrag "unbestimmbare Pilzarten" vorstellt.
    ---> Der weiß einfach noch nicht, dass meist (auch bei rel. einfach bestimmbaren Arten) ohne Zusatzdetails eine "belastbare" Bestimmung nicht möglich ist.


    (2) Das Hauptproblem in diesem Forum ist, dass auch Mitglieder die länger dabei sind (und genau wissen müßten), dass ohne Detailangaben eine Pilzbestimmung nicht möglich ist, sich konsequent wie "blutige Anfänger" verhalten und es meist auch ablehnen, Fruchtkörper mitzunehmen.


    ---> Genau da müßte man ansetzen und derartige Unsitten abstellen und/oder derartige Anfragen einfach ignorieren.
    ---------------------


    - Ich arbeite daran, auch wenn ich in Zukunft weiterhin anecke.


    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Gerd


    PS.:
    - Noch eine Anmerkung für alle Pilzfreunde, die mit einem "Pilzbuch" in den Wald rennen und glauben "vor Ort" einen Fund durch Bildvergleich bestimmen zu können:


    ---> Wenn euch das "sicher" (auch bei "scheinbar" rel. einfachen Arten wenigstens auf Gattungsebene) gelingt, dann seit ihr erheblich weiter als ich und ich muss bei euch wohl demnächst einen Pilzbestimmungskurs belegen.[hr]
    Hallo Holger,



    ihr habt alles richtig gemacht und die Anfänger einschließlich mich, auf den richtigen Weg gebracht, jeder mit dem für ihn kennzeichnende und unnachahmliche Art!!! Macht weiter so!


    :D Ich habe nicht vor, mich jetzt schnell aus dem Forum zu verabschieden. Und ich werde weiterhin daran arbeiten, noch "Nur-Speisepilzsammlern" mit dem "Pilzvirus" zu infizieren. Und optimistisch stimmt mich, dass ich schon erste Erfolge beobachtet habe, z.B:
    Sabine:
    ---> Du bist hochgradig gefährdet, über den Tellerrand hinauszuschauen. Nochmals herzlichen Dank für deine "winterliche Impressionen", auch/und gerade weil es keine Speisepilze sind.
    ---> Doch keine Bange, die wenigen Speisepilzarten im Winter werden dir auch noch über den Weg laufen.
    ---


    - Übrigens, auch wenn das noch nicht jeder "Nur-Speisepilzsammler" im Forum kapiert haben sollte:
    ---> Ich habe absolut nichts gegen Speisepilzsammler:thumbup:
    ---> Die "Hutschnur geht mir allerdings hoch", wenn ich Beiträge lese, die mit einem "Sammelgut" prahlen, dass weit außerhalb der "Artenschutzverordnung" liegt.


    Mein Fazit:
    -Mich wirst du (und auch die anderen Mitglieder) weiterhin ertragen müssen. :P


    Zitat


    Eine Bitte noch, nehmt es einfach nicht so "schwer" wenn jemand mal bei Euch angeeckt ist!


    - Ich korrigiere das einmal aus meiner Sicht: ;)


    Eine Bitte noch, nehmt es einfach nicht so "schwer" wenn wir (Uschi und ich) mit Jemandem im Forum angeeckt sind!


    ---> Ich kann das (habe ein dickes Fell, bin evtl. impulsiv ---> aber nie nachtragend) ertragen.


    Schönes Wochende
    Gerd


    PS. geändert 15:40Uhr:
    - Du bezeichnest dich als Anfänger!?
    ---> Na, na; das darfst du deiner Kundschaft bei einer Pilzberatung aber nicht erzählen. ;)


    -----------------------------


    Ok.; mein Frust ist abgebaut und ich schlage vor, dieses Thema zu beenden.