Hallo, Besucher der Thread wurde 783 aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von himbeerkäfer am

Parasol?

  • Salü!


    Habe gestern "Parasole" gefunden, die leider heute schon nicht mehr so frisch ausschauen, wie gestern :/


    Trotzdem möchte ich mich nochmal vergewissern, auch wenn ich die so nicht mehr essen möchte (der große hat sogar Schimmel angesetzt), da ich zum ersten Mal überhaupt mit der Absicht sie zu verspeisen, Parasolpilze gesammelt habe.


    Gefunden im Mischwald, Fleisch weiss, Röten nicht erkennbar, Ring verschiebbar, Stiel genattert. Der Stiel des großen Exemplars ist allerdings mittlerweile einheitlich braun.



    Grüße aus Mittelhessen

  • Hallo,


    zumindest ist das einer aus der Näheren Parasol-Verwandtschaft. ;) Kann gut der Parasol selber sein; oder aber der Sternschuppige; Macrolepiota rhodosperma.


    Kann ich auf den Bilder nicht genau erkennen. Dazu müssten die Stielringe und die Hutschuppung genauer zu sehen sein. Zumindest wären deine Funde vom Prinzip her in jedem Fall essbar.


    l.g.
    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.