Diderma spec. ?

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 1.762 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Harzpilzchen.

  • Liebe Schleimpilzfreunde


    Hier noch ein Fund vom 10. Januar 2015 gefunden in Silberhütte, Innenseite Stängel vom Japanischen Knöterich, Staudenknöterich (Fallopia japonica)... wo Harzi auch immer hinguckt.


    Ich denke, die Art gehört der Gattung Diderma an, vielleicht kann die Art anhand der Bilder fest gemacht werden.









    Sporen [95% –• 9 –• QPr –• v –• ] = 9,1 - 9,7 - 10,4 x 8 - 9,2 - 10,4 µm


    LG Harzi

  • Hallo Hartmut,
    wie immer sehr schöne Fotos!
    Allerdings sieht man leider auf dem Makrofoto nicht, ob die Fruchtkörper gestielt oder sitzend sind. Auch ist leider eine Columella nicht zu sehen (oder nicht vorhanden?).
    Es könnte schon eine Diderma sein (anhand der granulierten Kalkgebilde der Peridie). Solche Arten lassen sich leider nicht ohne weitere Untersuchung genauer bestimmen.
    Meine Adresse kennst Du ja.
    LG Ulla


  • Danke schön Ulla. Halten sich die Pilze bis Ende März? Dann könnte ich sie mitbringen.


    LG Hartmut

  • Hallo Hartmut,
    wenn der Schleim ordentlich ausgereift ist, hält sich der Beleg mindestens 100 Jahre. Wie schon öfters gesagt: Beleg in einer (Streichholz)schachtel einkleben. Dann bring ihn im März mit. Freue mich drauf.
    LG Ulla


  • Hallo Hartmut,
    wenn der Schleim ordentlich ausgereift ist, hält sich der Beleg mindestens 100 Jahre. Wie schon öfters gesagt: Beleg in einer (Streichholz)schachtel einkleben. Dann bring ihn im März mit. Freue mich drauf.
    LG Ulla


    Danke Ulla, ich hoffe das ich daran denke. LG Hartmut