Heute im Elsass

Es gibt 10 Antworten in diesem Thema, welches 3.419 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Steinpilz73.

  • Bonsoir zusammen
    Vor fünf Tagen war praktisch nichts in meinen Wäldern zu finden, ausser diesen ominösen Pfifferlingen, die wahrscheinlich tatsächlich Ölbaumpilze waren... Heute sah es ganz anders aus, scheinbar haben die Lehmböden noch genügend Feuchtigkeit, um frische Fruchtkörper gedeihen zu lassen. Obwohl: So schön die Sommersteinpilze sind, man konnte meist nur die Hüte verwenden. Ich lasse mal die Bilder sprechen, wer will, kann bestimmen.

    Wie gesagt, die Maden sind superschnell;(

    Frauentäubling??


    Die drei durften stehen bleiben, sie waren zu schön!


    Ich weiss, dass sie gut schmecken, trotzdem sammle ich sie nicht, bin aber froh, sie zu sehen, denn dann kommt alles andere auch...


    Stockschwämmchen?


    Jetzt aber ganz klar...war der einzige seiner Art.

    MMh..Penne mit Porcini:P


    Grüsse, André

  • Glückwunsch, das sind ja super-Funde!
    In welcher Ecke des Elsass hast Du die gefunden? Ich bin auch ab und zu im Nordelsass unterwegs, allerdings das letzte Mal vor einigen Wochen.

  • Schade, da komme ich nicht hin, das ist zu weit weg.
    Aber nach dem Regen heute und noch mehr in den nächsten Tagen sollte es auch hier wieder klappen.

  • André, was für Traumfunde! Herzliche Glückwünsche! Am besten ist das Foto mit s.g. Stockschwämmchen. Das Foto ist zwar nicht zum Bestimmen geeignet, aber ist einfach wunderschön:thumbup: Danke fürs Zeigen!

  • Hallo André,


    tolle Funde und Bilder! Vielen Dank für's Zeigen.
    Ich stimme Lara zu - das Bild mit den Stockschwämmchen (ich denke, das sind sie) und Nacktschnecke ist traumhaft!


    LG
    Joli

    LG
    Joli

    Alles ist miteinander verbunden, und hat einen Sinn. Obwohl dieser Sinn meist verborgen bleibt, wissen wir, daß wir unserer wahren Mission auf Erden nah sind, wenn unser Tun von der Energie der Begeisterung durchdrungen ist.
    - Paulo Coelho, Der Zahir -

  • Hallo André,


    tolle Bilder! Die drei, die du hast stehen lassen sind wirklich schnuckelig!


    Bei den "Stockschwämmchen" würde ich irgendwie vom Farbstich her auf Schwefelköpfe tippen, aber auf dem Fotos sind nicht genug Details zu erkennen.

  • schöne funde


    wenn die bilder nummeriert wären, könnte man leichter etwas dazu sagen.
    frauentäubling halte ich für unwahrscheinlich, aber nicht für unmöglich. hast du mal die sprödigkeit der lamellen geprüft und/oder probiert?
    dann könnte der grünliche pilz ein grüngefelderter täubling sein...aber vielleicht isses auch was ganz anderes, man sieht ja nur den deckel.
    stockschwämmchen glaub ich nicht. die stiele sehen ganz anders aus, aber vielleicht täuscht das foto auch


  • Liebe Lutine
    Du hast recht, die Bilder sind nicht gut zum Bestimmen. Sind mehr Impressionen.Darum hier noch bessere: Mit dem grüngefelderten Täubling liegst du richtig, mit den Stockschwämmchen meines Erachtens auch. Ihr Geruch war würzig/pilzig.
    Gruss, André

    Bilder

    • DSC_0397.JPG
    • DSC_0399.JPG
    • DSC_0417.JPG
    • DSC_0418.JPG