Hallo, Besucher der Thread wurde 4,5k aufgerufen und enthält 9 Antworten

letzter Beitrag von Beorn am

Thyronectria lamyi

  • Heute bei zurückfahren von arbeit habe mich entschieden, ein klein umweg zu machen, ein paar bäumchen zu besuchen.


    Das hat aber eine vorgeschichte, nämlich ich wollte voriges jahr unbedingt Trochila ilicina finden, und ich fand eine ilex baum in eine benachbarte ort, aber mehrere versuche das pilz auf blätter zu finden, blieb erfolglos, einmal wurde ich auch von eine ältere Mann verfolgt, als ich hintere Baum ging und nicht rauskam, er dachte ich bin in wc gegangen. :D


    Ein paar monat später fand ich in internet das meine baum nicht Ilex aquifolium ist sonder Berberis bealei. :D:D


    inzwischen hab ich schon gefunden Ilex aquifolium in eine Baumarkt und natürlich auch Trochila ilicina.


    Ich hatte vor das Cucurbitaria berberidis zu finden. stattdessen fand ich aber was anderes. Ich habe zuerts an eine nectria gedacht, aber das Thyronectria lamyi(Pleonectria lamyi) Ich glaube passt besser.















    Gruß Zarko.

  • Hallo Zarko,


    sehr interessanter Pilz :) danke für diesen Beitrag.


    lg björn

    Projekt Fungi: 3277

    [FERTIG] Band 1a: 440 Pyrenomyceten mit 0-1fach sept. Sporen; Band 1b: 380 Pyrenomyceten mit 2-M.

    Band 2a: Pezizomycetes, Hypogäische Eurotiomycetes, Lecanoromycetes, Arthoniomycetes

    Band 2b: Leotiomycetes, Geoglossomycetes, Taphrinomycetes, Laboulbeniales, Orbiliomycetes

    Band 3: Rindenpilze, Heterobasidiomycetes, Cyphelloide Pilze
    Schwarzwälder Pilzlehrschau

  • Hallo, Zarko!


    Ein phaszinierender Fund, den du da vorstellst.
    Und mit richtig guten Bildern mal wieder. :alright:


    Leider kann ich bei der Bestimmung nicht weiterhelfen, da müssen wir wohl auf Björn warten.


    Aber ich hätte eine Bitte:
    Kannst du die Pilze, die nicht sicher bestimmt sind, zunächst noch nicht im Portraitforum posten, sondern erstmal eine Rubrik davor, in der Bestimmungssektion? Nicht, daß hier irgendwann mal noch was Unbestimmtes reinrutscht.
    Und Verschieben, wenn die Bestimmung dann sicher ist, kann man es ja immer noch. Verlinken in der Übersicht Ascomycota tue ich es dann auch sowieso.



    LG, Pablo.

  • Das ist interessant, Zarko!


    Ich hatte den Pilz 2012 an Mahonie!
    Offensichtlich hat er das gleiche Wirtsspektrum wie Cucurbitaria berberidis.


    Hast Du auch die Sekundärsporen beobachten können, die bei Reife abgeschnürt werden?


    Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74

  • Hallo Nobi,



    das sind di Sekundärsporen, nur 1500x vergrößert und von Thyronectria lamyi nur 600x


    Gruß Zarko.


    [hr]

    Aber ich hätte eine Bitte:
    Kannst du die Pilze, die nicht sicher bestimmt sind, zunächst noch nicht im Portraitforum posten, sondern erstmal eine Rubrik davor, in der Bestimmungssektion? Nicht, daß hier irgendwann mal noch was Unbestimmtes reinrutscht.
    Und Verschieben, wenn die Bestimmung dann sicher ist, kann man es ja immer noch. Verlinken in der Übersicht Ascomycota tue ich es dann auch sowieso.



    LG, Pablo.


    Hallo Pablo,


    Du hast recht, nächstes mal wird so gemacht :alright:


    Gruß Zarko.

  • Sehr schön!
    Hier kann man das Abschnüren erkennen:



    Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74

  • Hallo.


    ich noch mal.
    Zarko, nicht so bescheiden. Du wusstest doch ganz genau, daß die richtig bestimmt war. :alright:


    Aber ich habe eine andere Frage dazu: Bei SF ist die Einordnung mit Sordariomycetes > Incertae sedis (unsichere Einordnung) > Incertae sedis > Incertae sedis > Thyronectria angegeben.


    Kann das sein? Gehört das nicht eher unter Sordatiomycetes > Hypocreomycetidae > Hypocreales > Nectriaceae ?



    LG, Pablo.


  • NE, nicht überall, wo Nectria draufsteht, ist auch Nectria drin.


    Dazu die folgende Story:
    Es gibt eine Typuskollektion, und zwar die von Thyronectria patavina. Davon nahm man damals an, dass sie eine Nectriaceae, oder zumindest doch Hypocreales ist. Untersuchungen von Rossman und Co. haben aber gezeigt, dass aufgrund der verzweigten Paraphysen, der Perithezienwand und insbesondere aufgrund der mehrfach quer- und teils auch längsseptierten Sporen die Gattung alles andere als "hypocreal" ist, sondern irgendwo in der Nähe von Thyridium stehen muss (Sordariomycetes - Incertae sedis - Thyridiaceae). Das halte ich für sehr logisch, wenn ich mir beide Gattungen mal so angucke. Leider habe ich von allen noch keine Art gefunden und kann daher nicht mit Beispielbildern dienen.


    lg björn

    Projekt Fungi: 3277

    [FERTIG] Band 1a: 440 Pyrenomyceten mit 0-1fach sept. Sporen; Band 1b: 380 Pyrenomyceten mit 2-M.

    Band 2a: Pezizomycetes, Hypogäische Eurotiomycetes, Lecanoromycetes, Arthoniomycetes

    Band 2b: Leotiomycetes, Geoglossomycetes, Taphrinomycetes, Laboulbeniales, Orbiliomycetes

    Band 3: Rindenpilze, Heterobasidiomycetes, Cyphelloide Pilze
    Schwarzwälder Pilzlehrschau

  • Morgen, Björn!


    Aha, das ist interessant.
    So ein bisschen ähnlich wie die Sache mit den Täublingen. Aber auch wieder ganz anders. Bis das alles geklärt ist, wird sicher noch Zeit vergehen, und dann tauchen neue Fragen auf...


    Danke jedenfalls für die Erklärung. Ich belasse es in der Tafel einfach mal bei der unsicheren Einordnung.



    LG, Pablo.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.