Hallo, Besucher der Thread wurde 1,7k aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von melanieoderimmer am

Eine Pilzgeschichte mit happy end

  • Hallo,
    bei der Vorbereitung eines Treffens mit 2 Waldkindergartengruppen zum Thema Pilze bin ich durch Zufall auf folgende Geschichte in einem anderen Forum gestossen, die ich Euch nicht vorenthalten will.


    Es war einmal eine Krause Glucke . Sie wartete auf ihren Kaiserling .
    Eines Tages kam ein Gefleckter Lackporling vorbei. Doch dieser stellte sich schnell als Frauen Täubling heraus. Er war einfach ein Gelbgeschwefelter Schleimkopf - eben ein Echter Reizker. Nur ein so Borstiger Knäueling konnte auf die Idee kommen eine Binsen Keule als Brautgeschenk zu überreichen.
    Dann kam ein Seidiger Rötling vorbei. Doch schnell stellte sich heraus das dieser rosastielige Wasserkopf eine echte Giftlorchel war. Er sprach mit Fichtennadel Spaltlippe , hatte einen Dornigen Stachelbart und noch dazu Blassgelbe Stummelfüßchen . Als Geschenk übergab er einen Orangeroten Kammpilz .
    Da wäre der Krausen Glucke eine Gewöhnliche Hundsrute noch lieber gewesen.
    Eines Tages jedoch stand der Wetterstern günstig. Ein Rötlicher Holzritterling kam des Weges.
    Er bereitete der Krausen Glucke ein Bett aus Weißem Polsterpilz und schenkte ihr einen wertvollen Perlpilz mit den Worten:" für meinen Gewimperten Erdenstern ".
    Endlich hatte sie ihren Kaiserling gefunden.
    Sie wurden von der Bischofsmütze getraut und und lebten glücklich und zufrieden. Und wenn...

    Ich hoffe, die Geschichte hat nicht schon einen ganz langen Bart..;)


    Grüße aus Aurich,
    Helmut

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.